Der Mac-Startton stört Euch, weil der Mac beim Systemstart mit einem lauten Gong lostrompetet? Hier sind drei Möglichkeiten, ihn abzudrehen.

Der Startton ist seit drei Jahrzehnten fester Bestandteil eines jeden Macs. Spätestens seit dem ersten iMac wurde er nicht mehr verändert. Doch was im Film Wall-E für Erheiterung sorgt, ist im Alltag eher störend. Denn je nach Sound-Einstellung brüllt der Mac beim Systemstart richtig los. Wir zeigen, wie Ihr ihn ruhig stellt.

1. Rechner vor dem Herunterfahren leise stellen

Die einfachste Variante, den Startup-Chime zu unterdrücken, ist das Leisestellen des Macs vor dem Herunterfahren: Drückt auf das Mute-Symbol auf der Tastatur (F10) und fahrt den Mac dann herunter. Beim nächsten Start gibt es dann keinen Gong – allerdings müsst Ihr anschließend die Lautstärke wieder hochdrehen und dürft das Muting beim nächsten Herunterfahren natürlich nicht vergessen.

Stellt den Systemsound einfach vor dem Herunterfahren ab…

2. Startup-Sound per Terminal abstellen

Eine weitere Möglichkeit ist das direkte Regeln der Lautstärke des Startup-Sounds unabhängig von den sonstigen Systemsounds. Das geht am einfachsten per Terminal: Startet das Terminal aus /Programme/Dienstprogramme/, gebt hier
sudo nvram SystemAudioVolume=%80
ein und bestätigt mit Eurem Administrator-Passwort, um den Startgong vollständig zu deaktivieren. Um ihn zurückzuholen, könnt Ihr, ebenfalls im Terminal, den Befehl
sudo nvram -d SystemAudioVolume
eingeben oder den PRAM zurücksetzen.

… oder verbietet dem Mac einfach per Terminal den Mund.

3. StartNinja verwenden

Noch einfacher geht es mit dem Gratis-Tool StartNinja: Ladet des Programm herunter, öffnet das Diskimage und legt StartNinja in den Programme-Ordner. Anschließend könnt Ihr es starten und auf „Get Current Setting“ klicken. Der Mac verlangt jetzt Euer Administrator-Passwort. Schiebt den Schalter „System Startup Chime“ anschließend auf „Off“: Der Mac hält jetzt beim Start die Klappe. Wenn Ihr den Regler auf „On“ schaltet oder StartNinja löscht, wird der Sound automatisch wieder aktiviert.

Am einfachsten geht es mit dem kleinen Gratis-Tool StartNinja.

(via)

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung

Kommentare

  • Ist el Capitan gegen StartNinja oder mein iMac?
    Und: muss „on“ blau sein, wenn ich ausschalten will oder umgekehrt?

  • hallo, ich habe einen iMac mit el Capitan und der Terminal Code funktioniert irgendwie nicht bei mir dabei mache ich alles genauso wie es da steht und habe auch schon mehrere YouTube Videos geschaut. ich habe schon statt 80 am ende mal 10 eingetragen aber jedes mal war der ton so laut wie ich die Lautsprecher eingestellt habe bzw wie sie eben waren als ich den Mac ausgeschaltet habe. mal noch zur Info ich bin absoluter Neuling was die Apple pc Welt angeht.