Ihr wollt mehr Apps für Euren Amazon Fire TV oder Euren Fire TV Stick? Dann seid Ihr hier richtig! Wir zeigen, wie Ihr fast alle Android-Apps installiert.

Amazons Fire TV und der kleinere Fire TV Stick sind aus diversen Gründen ein voller Erfolg. Sei es, weil die Boxen Streaming-Dienste wie Netflix besonders einfach auf den Fernseher holen, oder auch, weil Sie dank Kodi-Installation im Handumdrehen zum Mediaplayer aufgerüstet werden können. Das Angebot an Android-Apps für die Fire TV-Kisten ist allerdings noch überschaubar. Doch wenn Ihr ein Android-Smartphone besitzt, muss Euch das gar nicht kümmern: Wir zeigen Euch, wie Ihr fast alle Android-Apps aus dem Google Play Store auf dem Amazon Fire TV oder Fire TV Stick installieren könnt!

Das Wörtchen „fast“ verwende ich hier ganz bewusst. Zwar ist es im Grunde möglich, alle Android-Apps auf dem Fire TV (Stick) zu installieren, die Praxis sieht aber ein wenig anders aus. So lassen sich zwar viele Apps per Fernbedienung oder Tastatur bedienen, uneingeschränkt klappt das aber nicht. Eine Lösung für das Bedienproblem ist die Option, das Fire TV mit dem Smartphone als Mausersatz zu steuern – wie das geht, zeigen wir Euch in unserer Anleitung.

Die zweite Hürde bei der Nutzung aller Android-Apps auf dem Amazon Fire TV sind die fehlenden Google Play-Dienste. Viele Apps setzen auf diese universellen Funktionen, die alle Android-Geräte unabhängig von der Android-Version bieten, um Features wie Log-ins oder die Standorterkennung zu nutzen. Da die Fire TV-Geräte komplett Google-frei sind, kann es hier zu Problemen kommen. Gleiches gilt für gekaufte Apps, die eventuell durch fehlende Lizenzinfos Ihren Dienst verweigern.

Apps wie Magine TV lassen sich über Umwege auch auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick verwenden

Doch ehrlich gesagt hört sich das alles viel dramatischer an, als es in der Praxis ist! Viele Android-Apps funktionieren weitaus besser auf dem Amazon Fire TV, als man es im ersten Moment meint. Beispielsweise konnte ich die App von Magine TV auf dem Fire TV zum Laufen bringen, was in Kombination mit der oben genannten Maussteuerung Live-Fernsehen auf der Box ermöglicht – praktisch im Arbeitszimmer ohne Kabelanschluss 😉

Also, legen wir los!

1. Fire TV vorbereiten

Damit Ihr die Apps auf dem Fire TV installieren könnt, müsst Ihr zunächst das ADB-Debugging und die Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlauben. Ihr findet beide Optionen auf dem Fire TV im Einstellungen-Menü unter „System -> Entwickleroptionen“. Denkt daran, diese später wieder auszuschalten!

2. Apps2Fire installieren

Die Android-Apps werden über Euer Smartphone oder Tablet auf das Fire TV bzw. den Fire TV Stick geschickt. Möglich wird dies durch das Tool Apps2Fire, das Ihr als kostenlose Version im Google Play Store findet. Installiert es auf dem Gerät, von dem aus Ihr Apps auf das Fire TV installieren wollt, und startet es.

3. Zielgerät auswählen

Nach dem Start müsst Ihr die IP-Adresse des Amazon Fire TV bzw. den Fire TV Stick in den Einstellungen der App eintragen. Dazu muss das Smartphone bzw. Tablet natürlich mit dem gleichen WLAN verbunden sein, wie die Amazon-Hardware. Wenn Ihr die IP-Adresse des Fire TV nicht kennt, könnt Ihr auch die Netzwerksuche über die Lupe starten. Alternativ findet Ihr die IP-Adresse am Fire TV unter „Einstellungen -> System -> Info -> Netzwerk“.

Passende IP-Adresse eintragen

4. Apps aussuchen und auf das Fire TV übertragen

Wechselt nun in das Menü „Apps hochladen“. Hier sind alle Programme gelistet, die Ihr derzeit auf Eurem Androiden installiert habt. Um diese nun auf dem Fire TV (Stick) zu installieren, müsst Ihr sie lediglich antippen. Apps2Fire lädt diese dann über das Netzwerk auf das Fire TV hoch und installiert sie in einem Rutsch. Wichtig: Es ist in meinen Tests diverse Male vorgekommen, dass sich Apps2Fire „zu Tode gesendet“ hat. Wenn die Installation nicht klappt, beendet die App und versucht es einfach noch einmal .

5. Apps auf dem Fire TV starten

Um die auf diese Weise installierten Apps auf dem Fire TV bzw. dem Stick zu starten, müsst Ihr ins Menü „Einstellungen -> Anwendungen -> Installierte Apps“ navigieren. Hier sucht Ihr die entsprechende App heraus und klickt auf „Starten“. Auch hier der Tipp: Nutzt „Remote Mouse for Fire TV„, da die App einen komfortableren Start von Fremd-Anwenfungen auf dem Fire TV ermöglicht.

Entwicklereinstellungen anpassen

Das war es im Grunde auch schon! Nun könnt Ihr Eure Android-Programme auf dem Fire TV nach Belieben nutzen, ohne auf das schmale Angebot aus dem Amazon App Store angewiesen zu sein.

Alternative: Apps per adbFire auf dem Fire TV installieren

Neben der Lösung mit Apps2Fire ist es natürlich auch möglich, Android-Anwendungen per Sideloading mit adbFire zu installieren. Wie das geht, haben wir Euch ja schon in der Kodi-Installationsanleitung für das Fire TV und den Fire TV Stick demonstriert. Ihr müsst lediglich die APK-Datei der gewünschten Android-App besitzen. Wie Ihr diese auf legalem Weg beschaffen könnt, zeigen wir Euch in diesem Tuto.

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung

Kommentare