Dropbox ist eine prima Lösung, um Dateien zwischen mehreren Geräten zu synchronisieren. Allerdings gibt es einen Haken: Synchronisiert wird nur, was sich innerhalb des Dropbox-Ordners befindet – was im Zweifel nicht zur eigenen Art der Dateiverwaltung passt. Doch es gibt einen einfachen Weg, auf dem Mac auch externe Ordner mit Dropbox synchron zu halten. Alles, was Ihr dazu braucht, ist das Tool MacDropAny.

Dropbox ist eine prima Lösung, um Dateien zwischen mehreren Geräten zu synchronisieren. Allerdings gibt es einen Haken: Synchronisiert wird nur, was sich innerhalb des Dropbox-Ordners befindet – was im Zweifel nicht zur eigenen Art der Dateiverwaltung passt. Doch es gibt einen einfachen Weg, auf dem Mac beliebige Ordner mit Dropbox synchron zu halten. Alles, was Ihr dazu braucht, ist das Tool MacDropAny.

1. MacDropAny laden und installieren

Ladet Euch MacDropAny von der Herstellerwebsite herunter. Entpackt anschließend das ZIP und legt die MacDropAny-Applikation in den Programme-Ordner.

MacDropAny installieren…

2. MacDropAny starten

Dropbox sollte natürlich auf Eurem Mac laufen und eingerichtet sein. Das Tool funktioniert aber auch mit Google Drive, Box.net, Creative Cloud, OneDrive, iCloud Drive und anderen Cloud-Diensten. Startet MacDropAny und klickt auf „Ordner auswählen“. Navigiert jetzt zu dem Ordner, den Ihr mit der Dropbox oder einem anderen Cloud-Dienst synchron halten möchtet.

… Ordner und Cloud-Dienst wählen…

3. Cloud-Dienst auswählen

Zurück in der MacDropAny-Oberfläche müsst Ihr jetzt nur noch Dropbox als Cloud-Dienst aus dem entsprechenden Dropdown-Menü wählen. Das Tool zeigt Euch nun an, wo die Daten in der Dropbox abgelegt werden. In diesem Ordner könnt Ihr die Daten dann auf einem anderen Rechner abrufen. Hier muss MacDropAny nicht eingerichtet werden, weshalb es sinnvoll ist, einen Rechner als „Hauptrechner“ zu bestimmen. Klickt auf „Synchronisieren“, um den Vorgang abzuschließen. Ihr könnt natürlich auch mehrere Cloud-Dienste und Ordner verwenden: Wiederholt die Schritte 2 und 3 dann mit den anderen Ordnern/Diensten.

… ein Klick auf „Synchronisieren“ bindet den externen Ordner ein.

Tipp: Synchronisation beenden

Wenn Ihr die Ordner-Synchronisation beenden wollt, müsst Ihr nur den symbolischen Link für den externen Ordner innerhalb des Dropbox-Ordners löschen. Diesen erkennt Ihr am kleinen Pfeil im Icon. Dabei gehen keine Daten verloren, die Originale liegen nach wie vor im ausgewählten Ordner außerhalb der Dropbox.

Löscht einfach den Symlink, um die Synchronisation zu beenden.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung

1 Kommentar

  • Hallo.

    Leider funktioniert es bei mir nicht. Ich habe Ordner synchronisiert und will jetzt darauf zugreifen. Bekomme diese Meldung :
    Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Originalobjekt für „Laufende Projekte“ nicht gefunden wurde.

    Was habe ich falsch gemacht?

    LG Holger