Ihr besitzt einen Windows-PC und in Macbook ohne DVD-Laufwerk? Wir zeigen Euch, wie Ihr optische Medien des PCs per DVD-Sharing für den Mac freigebt.

Moderne Macs verzichten bekanntlich auf interne DVD- und CD-Laufwerke und -Brenner. Das hat gewisse Nachteile, wenn Ihr dann doch einmal eine CD oder DVD verwenden müsst, denn der externe Apple-DVD-Brenner ist nicht nur relativ teuer, sondern im Zweifel auch eher lästig. Wer jedoch auf die Kombination Windows-PC und Macbook setzt, muss das Gerät nicht anschaffen: Apple bietet eine Möglichkeit, das interne Laufwerk eines Windows-PCs per Netzwerk mit dem Mac zu verwenden. Alles, was Ihr dazu braucht, ist das „Update für die DVD-oder CD-Sharing-Konfiguration für Windows“ von Apple.

1. Apple-Tool für DVD- und CD-Sharing installieren

Installiert zunächst das kleine Tool von der Apple-Website auf Eurem Windows-PC. Obwohl die Software laut Apple nur unter Windows XP und Vista läuft, hatten wir auch unter Windows 8 keinerlei Probleme.

Apple-Treiber installieren…

2. CD-/DVD-Sharing in der Windows-Systemsteuerung aktivieren

Öffnet jetzt die Windows-Systemsteuerung und wählt hier „Hardware & Sound“. Hier findet Ihr den neuen Menüpunkt „Optionen für CD/DVD-Sharing“. Klickt diesen an und setzt im daraufhin erscheinenden Fenster einen Haken bei „CD/DVD-Sharing aktivieren“ und „Nachfragen, bevor andere mein Laufwerk verwenden können“. Letzteres dient der Sicherheit, andernfalls kann sich nämlich – falls Ihr das Sharing zum Beispiel auf einem Laptop einrichtet – mit einem Mac auf das CD/DVD-Laufwerk verbinden, was eine Sicherheitslücke wäre.

… DVD-Laufwerk freigeben…

3. Mac mit dem PC verbinden

Befinden sich Mac und Windows-PC nun im gleichen Netzwerk, sollte im Finder des Macs der Punkt „Entfernte CD/DVD“ auftauchen. Klickt diesen an: Hier taucht jetzt Euer Windows-PC mit dem Zusatz „Zugriffserlaubnis anfragen“ auf. Klickt diesen Knopf an.

… Anfrage stellen…

4. Mac-Zugriff unter Windows freigeben

Auf dem Windows-Rechner erscheint jetzt die Frage, ob Euer Mac auf das CD/DVD-Laufwerk Eures PCs zugreifen darf. Bestätigt das mit „Akzeptieren“. Ihr könnt jetzt eine CD oder DVD im PC einlegen oder eine bereits eingelegte nutzen.

… und akzeptieren…

5. CD/DVD-Laufwerk des Windows-Rechners am Mac nutzen

Der Inhalt des optischen Laufwerks erscheint im Mac-Finder. Ihr könnt Euch die Daten jetzt bequem anschauen oder Software von CD/DVD installieren, Bilder laden oder was auch immer Ihr noch an Medien auf optischen Datenträgern besitzt verwenden.

… und die DVD/CD des Windows-PCs auf dem Mac verwenden.

Übrigens: Natürlich lässt sich auch das interne Laufwerk eines anderen Macs freigeben.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung

Kommentare