Genervt von offenen Facebook-Fenstern? Mit dieser Anleitung bindet Ihr den Facebook-Messenger in iMessage ein und könnt in Ruhe arbeiten.

Der Zwang zur Facebook-Messenger-App bewegt die Gemüter und hat Facebook einen schönen Shitstorm beschert. Ärgerlich ist Facebooks Entscheidung, die Messenger-Funktion aus der allgemeinen App auszugliedern, aber allemal. Zwar lässt sich der Messenger auf allen Endgeräten im Browser nutzen, wirklich elegant ist das jedoch nicht, zumal viele Computerarbeiter ja auch arbeiten möchten und daher auf den ständig offenen Newsstream verzichten können. Für Mac-Anwender gibt es deshalb eine elegante Methode, Facebook mit iMessage als normalen Messenger-Dienst zu verwenden. Wir zeigen, wie es geht.

1. iMessage öffnen

Öffnet zunächst iMessage und wählt hier aus der Menüzeile den Punkt „Nachrichten -> Account hinzufügen“.

iMessage auf dem Mac öffnen…

2. Accounttyp wählen

Wählt nun als Kontentyp „Anderer E-Mail-Account“ und klickt anschließend auf „Fortfahren“.

… Konto hinzufügen…

3. Facebook-Kontoname in Erfahrung bringen


Öffnet jetzt Facebook und klickt links oben auf Euren Namen. Anschließend wird Eure Profilseite angezeigt. Klickt nun in die URL-Leiste und kopiert den dort angezeigten Namen hinter „http://www.facebook.com“. Lautet diese URL zum Beispiel „http://www.facebook.com/hanswurst“, müsst Ihr den String „hanswurst“ kopieren.

… Facebook-Benutzernamen herausfinden…

4. Facebook-Chat einrichten

Wählt nun als Kontotyp „Jabber“. Als Benutzernamen müsst Ihr „Facebookname@chat.facebook.com“ eingeben, wobei Ihr „Facebookname“ durch Euren Kontonamen (siehe Schritt 3) ersetzt. Lautet Euer Kontoname „hanswurst“, ist der vollständige Benutzername „hanswurst@chat.facebook.com. Gebt Euer Facebook-Passwort ein und lasst die restlichen Einstellungen, wie sie sind (automatisch). Klickt auf „Erstellen“, um den Facebook-Chat zu iMessage hinzuzufügen. Anschließend könnt Ihr mit Euren Facebook-Kontakten chatten, ohne Facebook im Browser zu öffnen.

… und Jabber-Konto mit Facebook-Chat einrichten.

Tipp: Der Client ist egal

Übrigens: Diese Vorgehensweise funktioniert bei allen Chatprogrammen, die Jabber unterstützen, auf dem Mac also zum Beispiel auch mit Adium und Trillian. Wer ein iPhone besitzt, findet mit den Apps Trilian oder Monal einen Jabber-Client, der den Facebook-Messenger unterstützt. Werden neben Benutzername und Passwort weitere Daten abgefragt, die Euer Client nicht findet, könnt Ihr folgende Infos verwenden:

Login-Informationen:

Protokoll: XMPP or Jabber
Nutzername: (Facebook-Kontoname, siehe Schritt 3)
Domain: chat.facebook.com
Jabber ID: (Facebook-Kontoname)@chat.facebook.com
Passwort: dein Facebook-Password

Serverinformationen:

Port: 5222
Server: chat.facebook.com
SSL/TLS verwenden: Ja
Klartext-Authentifikation gestatten: nein

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung

Kommentare

  • Hallo!

    Bin Ihrem Tutorial gefolgt (wie auch bei anderen gleich beschrieben) jedoch bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    chat.facebook.com-Passwort
    „Nachrichten“ konnte sich nicht bei (mein username)@chat.facebook.com anmelden, da Ihre Anmelde-ID oder Ihr Passwort falsch sind.

    Und ich bin jetzt schon gute 2 Stunden dran zu lösen. Jetzt gebe ich auf.
    Können Sie sich das erklären?

    Danke!
    Viele Grüße