Euch gefällt die neue Helvetica-Schriftart nicht? Wir zeigen Euch, wie Ihr unter Yosemite wieder zur Lucida Grande zurückkehren könnt.

Neues Flat-Design und die neue Systemschriftart „Helvetica“: Nicht jedem Anwender gefällt, was er seit Mac OS X 10.10 „Yosemite“ auf dem Desktop zu sehen bekommt. Gerade auf Nicht-Retina-Displays kommt erschwerend hinzu, dass die neue Schriftart dünner ist und damit auf normalen Displays unschärfer wirkt. Mit einem Trick lässt sich dieses Problem jedoch beheben – und die alte Mac OS X-Schriftart „Lucida Grande“ zurückholen.

1. Patch-App laden
Ladet Euch zunächst auf Github den Systemschriftart-Patch herunter und entpackt die ZIP-Datei. Anschließend findet Ihr in Eurem Downloads-Ordner ein Programm namens „Lucida Grande Yosemite“. Startet es per Doppelklick und nickt die Lizenzbestätigungen ab.

Lucida Grande-Patch laden und starten…

2. Lucida Grande in Yosemite wiederherstellen
Wählt im Programm jetzt „Patch & Install & Clear font Cache“, um die Lucida Grande-Schriftart wieder als Systemschriftart zurückzuerhalten. Wichtig: Ihr müsst den Rechner anschließend neu starten oder Euch einmal ab- und wieder anmelden. Danach seht Ihr die alte Systemschriftart in der Menüzeile, im Finder, Dock und allen anderen festen Elementen von Mac OS X.

… und die Schriftart patchen.

2. Zurück zur Helvetica
Natürlich ist der Patch nicht nur in eine Richtung gültig: Wenn Ihr die Helvetica-Schriftart wiederherstellen wollt, müsst Ihr das Patch-Tool nur noch einmal aufrufen und den Menüpunkt „Uninstall & Clear font cache“ auswählen. Anschließend ist nach einem Neustart oder einer Neuanmeldung wieder alles beim Alten.

… bei Bedarf lässt sich der Vorgang auch problemlos umkehren.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung

1 Kommentar

  • Die Rückkehr zur Helvetica ist problemlos möglich? Ich bin ganz neuer iMac-Besitzer und habe ein wenig Angst, so eine Quelle zu installieren… (vielleicht laienhaft) 😉