Bei Google+ finden sich jede Menge toller Beiträge und Fotoalben. Blogger und Webseitenbetreiber können die Inhalte direkt auf ihren Seiten einbinden.

Google+ wird zwar von bösen Zungen immer mal wieder als Geisterstadt und überflüssig dargestellt, hat aber unserer Meinung nach durchaus seine Daseinsberechtigung – bei uns ist Googles Antwort auf Facebook sogar einer der größten Traffic-Quellen 😉 . Vor allem öffentliche Diskussionen oder auch ansprechende Fotoalben finden sich bei Google+ en masse. Für Blogger und Webseitenbetreiber bieten die Googler eine praktische Möglichkeit an, einzelne Beiträge auf Google+ in Texte einzubinden.

Auf diese Weise könnt Ihr interessante Beiträge recht einfach über Eure eigenen Blogs zitieren, ohne „nur“ den Link zu posten. Das Feature funktioniert natürlich nur mit öffentlich geteilten Beiträgen und Fotos, nicht bei privaten Beiträgen oder Einträgen in Gruppen (wie Ihr die Sichtbarkeit Eurer Beiträge im Nachhinein verändert, zeigen wir Euch ausführlich in unserer Anleitung). Klickt bei einem Beitrag auf das kleine Pfeilsymbol oben rechts, um das Menü aufzurufen. Hier wählt Ihr den Punkt „Beitrag einbetten“. Google+ generiert daraufhin einen HTML-Codeschnipsel, den Ihr einfach in den Quellcode Eurer Seite kopiert. Das funktioniert überall dort, wo Ihr im Quellcode arbeiten könnt, also beispielsweise auch bei Tumblr.

Mit einem Klick generiert Google+ einen HTML-Code, über den Ihr interessante Beiträge in Eure Seite einbetten könnt

Das Ergebnis sieht dann beispielsweise so aus:

Ein Klick darauf öffnet den entsprechenden Beitrag, sodass Ihr ihn kommentieren, teilen oder mit dem typischen „+1“ bewerten dürft. Seid Ihr ohnehin gerade in Euer Google-Konto eingeloggt, dürft Ihr auch direkt mit Beitrag interagieren. Wir finden diese Funktion durchaus praktisch!

Was sagt Ihr? Nutzt Ihr Google+ überhaupt und wenn ja wofür? Und natürlich: Folgt Ihr dem Tutonauten auch brav auf unserem Google-Profil 😉 ? Wir freuen uns auf Eure Meinungen.

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung