Am heutigen Fachbesuchertag war es angenehm leer in den Hallen der Messe Köln – die Wartezeiten bei Highlight-Titeln schienen selten über 30 Minuten zu liegen. Und dennoch haben wir vor allem das alljährliche Highlight aufgesucht, die Retro Gaming-Ausstellung: Videospiele, Automaten, Konsolen und etliche Artefakte aus der Videospiel-Historie – zum Anfassen und Zocken! Schönen Dank jedenfalls an die vielen Aussteller. Und wenn Ihr auch sofort ein wenig Nostalgie verspüren wollt, schaut mal bei Pixelnostalgie.de vorbei, da gibt es eine schöne Pinball-Retrospektive. Oder wie wäre es mit Offline-Pac-Man? Was es sonst noch zu sehen gab, eher abseits der großen Titel, zeigen Euch die folgenden 88 willkürlich zusammengestellten Fotos mit Ständen, Skateparks, Kitsch, Flugzeugen, Perücken, Hardware …

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule ...

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn - als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und "Hundedinger" steht - und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, BSI-Mitarbeiter, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 24 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch ...

Sag' Deine Meinung

Kommentare