Mit Baria könnt Ihr installierte Android-Apps als Datei teilen oder backuppen. Ein Tap genügt und schon schickt Ihr Apps als benutzerfreundliche APK-Dateien.

Wenn Ihr Eure Android-Lieblingsapp mit Freunden teilen wollt, sucht Ihr normalerweise erst die Website und schickt ihnen dann den Link. Dann rufen sie die Seite auf, loggen sich bei Google Play ein und installieren. Aber es geht auch einfacher: Der Open-Source-Helfer Baria (Backup and Restore Installed Apps) listet schlicht alle installierten Apps auf und Ihr könnt sie per Tap als Backup speichern oder eben über die Teilen-Funktion verschicken – und zwar benutzerfreundlich als APK-Datei!

Alternativ lassen sich Apps lokal als APK-Backup speichern und bei Bedarf wiedherstellen.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule ...

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn - als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und "Hundedinger" steht - und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, BSI-Mitarbeiter, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 24 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch ...

Sag' Deine Meinung