Mit diesem Werbespot verkaufte Microsoft vor rund 30 Jahren Windows 1.0. Ob sich Steve Ballmer heute noch dafür schämt? Urteilt selbst 🙂

Die 80er… das waren noch Zeiten. Statt Zeit mit perfiden Marketingstrategien, viralen Videos und subliminalen Botschaften Zeit zu verschwenden, verkaufte Microsoft 1986 sein Windows 1.0 im gleichen Stil, in dem in den USA auch Gebrauchtwagenhändler ihre Ware im Werbefernsehen von Lokalsendern feil bieten. Der perfekte Verkäufer-Typ dafür: Steve Ballmer, späterer MS-CEO, im karierten Stan S. Stanman-Gedächtnis-Anzug, laut, billig, mit viel Blingbling. Ich würde dem Kerl zwar weder Windows, noch ein Auto abkaufen, finde aber, dass heute wieder mehr Firmen diese Art von Werbung machen sollten. Apple zum Beispiel.

Was glauben Sie, was dieses geile System kostet?

Das Video:

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung

Kommentare