Ihr wollt den Sonnenstand auf Apple Maps ansehen? Das ist mit diesem Tipp kein Problem.

Auch wenn die von Apple vor einiger Zeit eingeführten Maps nicht jedermanns Sache sind, besitzen sie doch einige interessante Funktionen. Eine davon ist die Anzeige des aktuellen Sonnenstandes auf der Kartenansicht: Alles, was Ihr dazu machen müsst, ist aus der Kartenansicht auf die globale Ansicht herauszuzoomen. Mit einem Fingerwisch könnt Ihr den virtuellen Erdball drehen und die nächtliche Ansicht der Erde genießen – inklusive Sonnenstand.

Der Sonnenstand lässt sich in Apple Maps ganz einfach durch Herauszoomen in die Globus-Ansicht betrachten. Inklusive nächtlicher Beleuchtung.

Dreht den Erdball in Apple Maps einfach wie einen virtuellen Globus inklusve nächtlicher Beleuchtung – wer braucht da noch Google Earth?

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung