Ihr wollt im Namen Eurer Fan- oder Unternehmensseite auf Facebook kommentieren, doch es klappt nicht? Wir haben eine mögliche Lösung für Euch!

Nischentipp für diejenigen unter Euch, die neben einem persönlichen Facebook-Profil auch noch eine Fan- oder Unternehmensseite irgendeiner Art betreuen (so wie wir mit unserer Tutonaut-Fanseite, bei der Ihr hoffentlich schon ein „Like“ hinterlassen habt 😉 ): Facebook bietet die Option, die Beiträge von anderen Seiten nicht nur unter Eurem eigenen Namen zu kommentieren, zu teilen und mit „Gefällt mir“ zu markieren, sondern auch im Namen Eurer Seite(n). Sollte dieses Feature aus unerfindlichen Gründen nicht funktionieren, kann ein fehlendes Java-Update der Grund dafür sein.

So war es zumindest bei mir: Während Kollege Rentrop fröhlich als Tutonaut andere Facebook-Seiten vollspammen mit sinnvollen Kommentaren versehen konnte, war dies bei mir nicht möglich. Nach langer Sucherei in diversen Facebook-Foren und anderen Blogs fand ich schließlich die Lösung für das Dilemma: Die Java-Version auf meinem Macbook war nicht auf dem neuesten Stand.

Endlich wieder richtig sinnvolle Kommentare ablassen 🙂

Ja, so ist es. Was sich absurd anhört, ist tatsächlich die Ursache für die fehlende Funktion, Facebook als Seite zu nutzen. Öffnet also die Systemeinstellungen Eures Macs und klickt unten auf „Java“. Im sich nun öffnenden Fenster klickt Ihr auf den Reiter „Update“. Die Java-Installation prüft nun, ob es eine neuere Java-Version gibt und bietet Euch bei Bedarf die Installation derselben an. Sobald diese durch ist, startet Ihr die Browser neu, loggt Euch in Facebook ein und siehe da: Die Möglichkeit, Beiträge von anderen Seiten im Namen von Eurer Seite zu kommentieren ist wieder da.

Java ist einmal mehr der Übeltäter (und ehe Ihr fragt: Ich bin aus beruflichen Gründen auf die Installation angewiesen…)

Ich konnte leider nicht prüfen, ob das Problem auch unter Windows oder Linux besteht. Zumindest auf dem Mac hat das fällige Java-Update aber mein Seiten-Problem auf Facebook gelöst. Wenn Ihr also demnächst auf einer anderen Seite auf Facebook einen total hilfreichen, geistreichen, cleveren, pointierten und überhaupt einfach nur großartigen Kommentar im Namen des Tutonauten lest – ist es zumindest irgendwie möglich, dass dieser aus meiner Feder stammt (obwohl Christian natürlich auch klasse schreibt 😉 ).

Ich war es zwar nicht, würde mich der Aussage des geschätzten Kollegen allerdings anschließen 😉

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung