Ihr könnt mehrere Tabs in Firefox nebeneinander anzeigen lassen, um gleichzeitig auf zwei Websites zu surfen. Wie das geht, verrät dieses Tuto.

Firefox-Tabs lassen sich im Hauptfenster nebeneinander anzeigen – praktisch, um etwa zwei Artikel oder Preislisten zu vergleichen. Natürlich könntet Ihr auch zwei Firefox-Fenster nebeneinander platzieren, aber das ist doch arg lästig und frickelig, einfacher geht es mit einem Bookmarklet. Legt einfach ein neues Lesezeichen in der Leiste an und gebt folgenden String als Adresse an:

Ein Code sie zu teilen…

javascript:A14nH=location.href;L3f7=prompt('Choose%20File%201',A14nH);R1Gh7=prompt('Choose%20File%202',L3f7);if(L3f7&&R1Gh7){Fr4Q='\n';Fr4Q+='\n';Fr4Q+='';with(document){write(Fr4Q);void(close())}}else{void(null)}

Wenn Ihr nun das Bookmarklet anklickt, gebt Ihr nacheinander zwei Adressen ein (die des aktuellen Tabs ist vorgeladen) und schon habt Ihr die Parallelansicht. Das funktioniert auch mit Google Chrome, teils etwas hakelig.

Firefox-Tabs nebeneinander

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule ...

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn - als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und "Hundedinger" steht - und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, BSI-Mitarbeiter, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 24 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch ...

Sag' Deine Meinung