Es gibt verschiedene Gründe, warum das iPad, iPhone oder der iPod touch ab und an in den Wartungsmodus versetzt werden müssen. Einer davon ist zum Beispiel eine wiederholte falsche Code-Eingabe, die eine längere Sperrung des Geräts nach sich zog oder die Entfernung eines Jailbreaks oder das Einspielen einer alternativen Firmware. Wir helfen Euch dabei, den Wartungsmodus auszulösen, was im Grunde relativ einfach ist.

Es gibt verschiedene Gründe, warum das iPad, iPhone oder der iPod touch ab und an in den Wartungsmodus versetzt werden müssen. Einer davon ist zum Beispiel eine wiederholte falsche Code-Eingabe, die eine längere Sperrung des Geräts nach sich zog oder die Entfernung eines Jailbreaks oder das Einspielen einer alternativen Firmware. Wir helfen Euch dabei, den Wartungsmodus auszulösen, was im Grunde relativ einfach ist.

Home-Button drücken und das iOS-Gerät an den Mac/PC anschließen…

Trennt das iOS-Device zunächst von allen Kabeln und schaltet es dann aus. Haltet anschließend den Home-Knopf gedrückt und schließt es an einen PC oder Mac mit iTunes an. Haltet die Home-Taste so lange gedrückt, bis auf dem iPad/iPhone/iPod-Display der Wartungsmodus angezeigt wird: iTunes erkennt automatisch, dass ein Gerät im Wartungsmodus angeschlossen wurde. Mit einem Klick auf „Wiederherstellen“ könnt Ihr Euer i-Device jetzt zurücksetzen.

… und anschließend mit iTunes zurücksetzen.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung