Mal wieder einen wichtigen Beitrag auf Facebook verpasst? Schluss damit! Wir zeigen Euch, wie Ihr Beiträge von Freunden und Seiten priorisieren könnt.

Facebook nervt. Nein, das ist kein generelles Facebook-Bashing, immerhin habe auch ich nach wie vor ein Konto dort. Was aber nervt ist die Überzeugung des Netzwerks, mir vorschreiben zu können, welche Beiträge mich interessieren und welche nicht. Persönlich nutze ich Facebook verstärkt als „Newsreader“ für interessante Webseiten sowie Firmen, die ich beruflich und privat verfolge. Außerdem gibt es natürlich auch Menschen, deren Beiträge ich nicht verpassen möchte. Damit eben solche wichtigen Beiträge nicht im Facebook-Feed untergehen, bietet das Netzwerk eine praktische Option. 

Ihr könnt Facebook mit nur wenigen Klicks beibringen, welche Beiträge Ihr unbedingt in Eurem Feed sehen möchtet. Das funktioniert sowohl bei Freunden als auch bei Fan-Seiten, die Ihr abonniert habt. Sucht einfach über das Suchfeld nach der Person oder der Seite, die Ihr priorisieren möchtet. Auf der Übersichtsseite fahrt Ihr mit der Maus über die Schaltfläche „Gefällt mir“ und aktiviert dann die Option „Als erstes anzeigen“. Bei Freunden, deren Beiträge Ihr priorisiert sehen wollt, fahrt Ihr über die Schaltfläche „Abonniert“ und klickt dann auf „Als erstes anzeigen“. In Zukunft verpasst Ihr weder im Browser noch in der Mobil-App von Facebook, wenn etwas Neues passiert.

Über diese Einstellungen legt Ihr fest, ob Ihr über Aktivitäten einer Seite benachrichtigt werden wollt

Speziell für Fanseiten: Benachrichtigungen für Beiträge aktivieren

Wenn Ihr eine Seite bei Facebook (z.B. unsere 😉 ) besonders spannend findet und auf keinen Fall etwas verpassen wollt, könnt Ihr sie auch in die Facebook-Benachrichtigungen aufnehmen. Sobald auf der Seite irgendetwas gepostet wird, erhaltet Ihr dann über die typische Facebook-Weltkugel einen Hinweis darauf. Um die Funktion zu aktivieren, bewegt Ihr die Maus wieder über die „Gefällt mir“-Schaltfläche und aktiviert die Benachrichtigungen per Klick auf „Alle ein“. Klickt Ihr neben dem Eintrag auf das Stiftsymbol, könnt Ihr Bedarf noch feiner einstellen, welche Infos exakt in den Benachrichtigungen von Facebook auftauchen sollen. Interessiert Ihr Euch beispielsweise nicht für Videos, deaktiviert einfach den entsprechenden Eintrag.

Aktiviert diese Option, um keine Beiträge mehr zu verpassen

Und da Ihr das Ganze natürlich direkt ausprobieren wollt, geben wir Euch gleich die beste Gelegenheit dazu: Besucht doch einfach unsere Tutonaut-Seite bei Facebook und abonniert uns – wir freuen uns 🙂

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung