Android merkt sich jedes WLAN, in das Ihr Euch einloggt. Das kann im Alltag nervig sein – wir zeigen Euch, wie Ihr alte WLAN-Netzwerke aus Android entfernt.

Ob im Café, am Flughafen oder beim Besuch von Freunden: Wenn Ihr mit Eurem Smartphone oder Tablet unterwegs seid, loggt Ihr Euch mit hoher Wahrscheinlichkeit in das eine oder andere WLAN ein. Android speichert die Zugangsdaten zu den drahtlosen Netzwerken dauerhaft auf dem Gerät, ihr könnt sie aber auch ganz einfach wieder entfernen.

Warum Android WLANs speichert

Das ist zum Beispiel dann hilfreich, wenn Ihr nicht mehr die nötigen Zugriffsdaten für öffentliche, nicht-kostenlose WLAN-Hotspots besitzt. In einem solchen Fall verbindet sich Euer Android-Smartphone oder Tablet nämlich automatisch wieder mit dem Netzwerk, sobald Ihr in dessen Nähe seid, kann dann aber mangels passender Zugriffsdaten keine Daten mehr empfangen oder senden – Ihr seid also trotz WLAN offline.

So erging es mir, als ich nach dem Ende eines Telekom-Vertrags nicht mehr über die so ziemlich überall in Deutschland verfügbaren Hotspots der Telekom surfen durfte. Mein Handy verband sich beim Gang durch Köln gefühlt alle fünf Minuten mit einem anderen Hotspot, war in der Zeit aber völlig offline.

Gespeicherte WLAN-Zugänge löschen

Um ein einmal gespeichertes WLAN unter Android zu entfernen, öffnet Ihr einfach die Einstellungen des Geräts und navigiert in den Bereich „WLAN“. Hier tippt Ihr oben rechts auf die drei Punkte, um die Optionen zu öffnen, und tippt im aufklappenden Menü auf „Gespeicherte Netzwerke“; bei einigen Geräten tippt Ihr alternativ auf ein Zahnrad-Symbol, um die WLAN-Konfiguration zu öffnen.

In diesem Menü zeigt Android alle WLAN-Zugänge an, die Ihr bislang auf dem Gerät eingerichtet habt. Tippt Ihr einen Eintrag an, könnt Ihr durch Auswahl des Punkts „Vergessen“ dafür sorgen, dass sich Euer Androide in Zukunft nicht mehr ungefragt in das Netzwerk einloggt.

WLAN vergessen Android

Alternativ dazu könnt Ihr Eurem Smartphone oder Tablet auch abgewöhnen, sich automatisch mit dem WLAN zu verbinden. Drückt und haltet dazu mit dem Finger auf den entsprechenden Namen des WLANs und deaktiviert im aufklappenden Menü den Haken bei „Automatisch verbinden“. Ab sofort verbindet sich das Smartphone nur noch dann mit dem WLAN, wenn Ihr es in den Einstellungen aktiv auswählt.

wlan automatisch verbinden

Auf Wunsch verbindet sich Euer Androide nur noch manuell mit einem bereits gespeicherten WLAn

Auf diese Weise sorgt Ihr für Ordnung in Euren WLAN-Einstellungen und verhindert, dass Ihr durch Einwahl ins falsche Netzwerk plötzlich unterwegs offline seid.

Hat der Artikel geholfen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Artikel kommentieren:

Kommentare

  • Sorry aber unter Android 6.0.1 auf einem Samsung S6 edge werden keine WLan Verbindungen angezeigt, nicht nicht in Reichweite des Hanyds. Bei mir ist die Liste endlos lang und ich würde diese gerne löschen, aber es klappt nicht

    • Auf dem Samsung S7 gibt es die Funktion anscheinend nicht. Hat Samsung offenbar entfernt. Mit App, wie Z.B. wifi manager möglich. Dafür muss das Netzwerk aber auch in diesem angelegt worden sein. Wenn jemand eine Lösung weiß, ausser alle gespeicherten WLAN Netzwerke zu löschen, wäre ich sehr dankbar. Da dies auch eine dicke Sicherheitslücke darstellt, dickes minus an Samsung.

  • Funktioniert nicht! Anleitung mit z. B. „navigieren in den Bereich … und dann nur Ausrufezeichen ohne Inhalt“ ist eine Face!!!

  • Unter Android 4.4.2. gibt es die Option „Gespeicherte Netzwerke“ nicht. Wie können dann gespeicherte Zugänge gelōscht werden?

  • Auf meinem Samsung S4 mini habe ich weder die hier geschilderte Möglichkeit Netzwerke zu entfernen, noch merkt es sich diese. Ich muss jedesmal bei meinem eigenen WLAN das Passwort neu eintippen, gespeichert wird es scheinbar nicht. Hab schon an verschiedenen Stellen recherchiert, bislang ohne Lösung.

    • Ich habe gerade noch einmal nachgeschaut: Auf dem Google Pixel mit der gerade aktuellsten Android-Version 7.1.2 heißt der Punkt „Entfernen“ anstelle von „Vergessen“, ist aber ansonsten an der exakt gleichen Stelle. „Völlig veraltet“ ist also zumindest ein wenig übertrieben 😉

      Auf dem Sony Xperia Tablet Z3 mit Android 6.0 heißt er nach wie vor „Vergessen“. Eventuell hast du ein Samsung-Gerät? Die Kollegen weichen gerne von den Vorgaben ab und bauen alles auf absolut bescheuerte (persönliche Meinung…) Weise um. Da ich mir aber nichts von Samsung kaufe, kann ich das leider nicht prüfen.

      • Auf meinem Wiko Lenny gibt es diese Möglichkeit ebenfalls nicht! Ich hatte gehofft, wenn die Netzwerke (der Nachbarschaft) raus sind, würde sich mein Handy wieder ins heimische WLan einwählen..leider bleibt der „Authentifizierungsfehler“..isch kumm da ned nei 🙁

shares