Zwar ist das Over-the-Air-Update von Apples iPhones und iPads praktisch, allerdings hat es einen Nachteil: Oft gibt es anschließend Probleme mit der Geschwindigkeit oder dem Platzverbrauch durch „Andere“-Daten. In solchen Fällen muss das iDevice per iTunes zurückgesetzt und mit einem Backup neu aufgespielt werden.

Zwar ist das Over-the-Air-Update von Apples iPhones und iPads praktisch, allerdings hat es einen Nachteil: Oft gibt es anschließend Probleme mit der Geschwindigkeit oder dem Platzverbrauch durch „Andere“-Daten. In solchen Fällen muss das iDevice per iTunes zurückgesetzt und mit einem Backup neu aufgespielt werden.

Der Download der iPhone/iPad/iPod touch-Firmware geht schneller per Web-Download.

Leider dauert der Download der richtigen iOS-Firmware via iTunes oft ewig: Lahme Datenraten und Downloadzeiten von mehreren Stunden oder sogar Tagen treiben updatewillige User in den Wahnsinn. Zum Glück gibt es eine Möglichkeit, iTunes chronisch überlastete Downloadfunktion zu umgehen, und zwar mit Direktlinks und Webdownloads der passenden iOS-Firmware. Die Website IPSWDownloader.com macht sich regelmäßig die Mühe, die Direktdownloads von der Apple-Website herauszusuchen, was deutlich schneller ist als der Download per iTunes. Allerdings müsst Ihr zur Auswahl der Firmware die passende Version Eures Geräts kennen. Aber auch daran wurde gedacht: Auf der Apple-Seite gibt es Informationen, wie Ihr Euer iPhone oder iPad richtig identifiziert. Anschließend könnt Ihr die Firmware in iTunes per Klick mit gedrückter (Alt)-Taste auf „iPhone wiederherstellen“ aus der heruntergeladenen Firmware neu aufsetzen.

Damit ist die Neuinstallation von iOS kein Problem mehr.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung