Ihr wollt mehr Icons im Windows 10-Startmenü, ohne das Menü gleich über den ganzen Bildschirm zu ziehen? Dann haben wir die Lösung für Euch!

Das Startmenü von Windows 10 ist ein Mittelding aus dem klassischen Menü von Windows 7 und älter sowie der Kachel-Startoberfläche von Windows 8.1. Es lässt sich vergleichsweise gut sowohl mit der Maus als auch via Touchscreen bedienen und vergleichsweise umfangreich anpassen. Wenn Euch die standardmäßig eingeblendeten Icons nicht genügen, könnt Ihr die Ansicht um eine Icon-Reihe erweitern.

Das ist besonders auf kleineren Laptop-Bildschirmen praktisch: Wenn Ihr das Startmenü von Windows 10 nämlich durch „Klicken und Ziehen“ mit der Maus vergrößert, nimmt es automatisch mindestens drei Icon-Reihen mehr Platz auf dem Bildschirm ein – bei kleinen Screens ist damit der Großteil der verfügbaren Fläche verdeckt.

Vergrößert Ihr das Startmenü von Windows 10 mit der Maus, füllt es leicht den ganzen Bildschirm

Die Lösung dafür findet Ihr in den Einstellungen von Windows 10. Öffnet diese über das Startmenü, wechselt in den Bereich „Personalisierung“ und klickt hier links auf den Menüeintrag „Start“. Aktiviert hier auf der rechten Seite die Option „Mehr Kacheln anzeigen“. Ab sofort wird das Startmenü um eine vierte Kachel-Reihe ergänzt, ohne dass Ihr das Menü mit der Maus größer ziehen müsst. So seht Ihr mehr Programm-Icons, ohne gleich den ganzen Bildschirm zu füllen.

Mit einer zusätzlichen Icon-Reihe finden mehr Programme im Windows 10-Startmenü Platz

Übrigens: In diesem Menü könnt Ihr noch eine Reihe weiterer Einstellungen für das Startmenü von Windows vornehmen. Vor allem solltet Ihr die Option „Gelegentliche Vorschläge im Menü ‚Start‘ anzeigen“ abschalten – dahinter versteckt sich nämlich eine freundlich formulierte Version von Werbung für Apps aus Microsofts (derzeit noch) unsäglichen Windows App Store.

In den Einstellungen von Windows 10 passt Ihr das neue Startmenü an

Und falls Ihr so gar keine Lust auf das Startmenü von Windows 10 habt, zeigen wir Euch in dieser Anleitung, wie Ihr mit Classic Shell den klassischen Windows 7-Stil wiederherstellen könnt. Weitere Tipps, Tricks und Anleitungen zu Windows 10 findet Ihr wie immer auf unserer Übersichtsseite.

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung