Der Windows Explorer bietet ein nettes Feature, um Metadaten etwa von Fotos oder MP3s direkt zu bearbeiten – was leider schnell untergeht, da es sich schlicht um den Detail-Bereich über der Statusleiste handelt. Markiert einfach eine Mediendatei und fahrt dann mit dem Mauszeiger über die Eigenschaften im Detail-Bereich, dann merkt Ihr schon, welche Daten sich direkt eingeben oder aus Menüs auswählen lassen – und die Wertungssternchen für MP3s gibt es natürlich auch. Sobald Ihr ein Feld anklickt, erscheint auch der Speichern-Button.

Der Windows Explorer bietet ein nettes Feature, um Metadaten etwa von Fotos oder MP3s direkt zu bearbeiten – was leider schnell untergeht, da es sich schlicht um den Detail-Bereich über der Statusleiste handelt. Markiert einfach eine Mediendatei und fahrt dann mit dem Mauszeiger über die Eigenschaften im Detail-Bereich, dann merkt Ihr schon, welche Daten sich direkt eingeben oder aus Menüs auswählen lassen – und die Wertungssternchen für MP3s gibt es natürlich auch. Sobald Ihr ein Feld anklickt, erscheint auch der Speichern-Button.

Der Explorer zeigt Metadaten nicht nur an, er speichert auch neue Eingaben.

Kein Ersatz für einen Musikmanager, aber fürs schnelle Taggen zwischendurch reicht’s.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule ...

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn - als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und "Hundedinger" steht - und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, BSI-Mitarbeiter, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 24 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch ...

Sag' Deine Meinung