Spätestens ab dem dritten Dutzen Apps wird’s eng auf dem Android-Smartphone. Mit dem kostenlosen Apps2Org sortiert Ihr Apps einfach in beliebige Kategorien wie Games, Multimedia, Office und so weiter. Die Kategorien lassen sich danach einzeln aufklappen und bei genug Kategorien ist dann jede App schnell gefunden. Praktisch: Ihr dürft Apps auch in mehreren Kategorien speichern. Tipp: Wenn Ihr alles durchkategorisiert habt, stellt die Standardaktion in den Einstellungen auf „Starten“, damit Apps sofort bei Tap starten. Kategorien könnt Ihr immer noch per langem Tap editieren. Das Open-Source-Programm bekommt Ihr unter anderem bei F-Droid.

Spätestens ab dem dritten Dutzen Apps wird’s eng auf dem Android-Smartphone. Mit dem kostenlosen Apps2Org sortiert Ihr Apps einfach in beliebige Kategorien wie Games, Multimedia, Office und so weiter. Die Kategorien lassen sich danach einzeln aufklappen und bei genug Kategorien ist dann jede App schnell gefunden. Praktisch: Ihr dürft Apps auch in mehreren Kategorien speichern. Tipp: Wenn Ihr alles durchkategorisiert habt, stellt die Standardaktion in den Einstellungen auf „Starten“, damit Apps sofort bei Tap starten. Kategorien könnt Ihr immer noch per langem Tap editieren. Das Open-Source-Programm bekommt Ihr unter anderem bei F-Droid.

Anklicken, kategorisieren, fertig – natürlich auch in selbst erstellte Kategorien.

Bei vielen Apps eine interessante Möglichkeit für mehr Ordnung. Favoriten können wahlweise immer am Anfang ihrer Kategorien stehen.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule ...

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn - als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und "Hundedinger" steht - und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, BSI-Mitarbeiter, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 24 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch ...

Sag' Deine Meinung