Eusing Maze Lock ist eine praktische PC- / Bildschirmsperre, die sich per Mausgeste über einem simplen Raster entsperren lässt – mit wirklich guten Extras!

OK, diesem Tool kann sicherlich nicht jeder etwas abgewinnen, aber sei’s drum: Eusing Maze Lock erlaubt Euch, den Bildschirm oder Rechner mittels Muster zu entsperren; so wie es auch bei Smartphones mit Gesten funktioniert. Dafür dürft Ihr Euch auf einem Raster von 3×3, 4×4 oder 5×5 austoben. Praktischerweise kann das Tool optional die Tastatur blockieren, Alarm bei zu vielen Fehlversuchen geben und das Unlock-Fenster verstecken. Ihr dürft beliebige Hintergründe nutzen, eine Nachricht auf dem Monitor platzieren und die wichtigsten Einstellungen direkt über das Tray-Icon nutzen. Ein Gimmick zum Schluss:

Ihr könnt mit Maze ganz fix eine Art Kiosk-Modus einrichten, etwa um ein Video im Vollbild abzuspielen, Nutzern aber jegliche Interaktion zu untersagen (Messenstände, Ausstellungen, etc.). Lasst dazu den Bildschirm niemals ausschalten, die Tastatur blockieren, das Unlock-Fenster verstecken und setzt den Hintergrund auf transparent. Via Tray-Icon oder WIN+A aktiviert Ihr dann die Sperre und der normale Desktop ist zu sehen – oder eben ein Video wenn Ihr wollt. Wenn Ihr eine simple Bildschirmsperre mit tatsächlich sinnvollen Features benötigt, ist Eusing Maze Lock eine wirklich gute Wahl.

Der transparente Hintergrund lässt sich durchaus sinnvoll einsetzen – etwa als Kiosk-Modus.

Äh, ja, das scheint sicher – aber vielleicht haltet Ihr es ein wenig simpler … (Allerdings speichert das Tool auf Wunsch Backups als Bitmap-Bild.)

Zugriff gibt es über den Tray.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule ...

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn - als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und "Hundedinger" steht - und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, BSI-Mitarbeiter, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 24 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch ...

Sag' Deine Meinung