Volt, Watt, Ampere? Wir zeigen Euch, welches Netzteil Ihr für welches Gerät verwenden könnt und was die Angaben bedeuten.

Ihr habt auch eine Kiste voller Netzteile und wisst nicht mehr welches wozu gehört? Ist eigentlich auch egal, im Grunde könnt Ihr jedes nehmen, sofern Volt und Ampere stimmen: Volt, also die Spannung, muss bei Gerät und Netzteil übereinstimmen; liefert das Netzteil zuviel Spannung, geht das Gerät (tendenziell) kaputt, liefert es zu wenig, läuft das Gerät nicht. Bei Ampere handelt es sich aber um eine Maximalangabe: Benötigt das Gerät mehr Ampere als das Netzteil liefern kann, läuft es nicht und das Netzteil geht kaputt (sofern nicht abgesichert). Benötigt das Gerät weniger Ampere, wird der Stromadapter lediglich nicht ausgelastet.

Volt muss mit dem Gerät übereinstimmen, Ampere darf größer als beim Gerät sein.

Das richtige Netzteil mit der richtigen Spannung

Ein Netzteil mit 5 Volt und 1 Ampere kann also für alle Geräte verwendet werden, die nach 5 Volt und 1 Ampere oder weniger verlangen (was nicht heißt, dass nicht hier und da ein Gerät besonders pingelig ist und beispielsweise nicht mit den Spannungsschwankungen eines nicht-originalen Netzteils zurecht kommt). Und wenn Ihr beides multipliziert, bekommt Ihr den Stromverbrauch in Watt: Ein typisches USB-Netzteil (zum Beispiel vom Smartphone) mit 0,5 V und 0,7 A verbraucht entsprechend maximal 0,35 Watt.

Übrigens: Hier gibt es einen praktischen Watt/Ampere/Volt-Rechner.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule ...

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn - als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und "Hundedinger" steht - und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, BSI-Mitarbeiter, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 24 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch ...

Sag' Deine Meinung

Kommentare

  • Ergänzend sollte wohl hinzugefügt werden, dass es sich bei Ampere um die Stromstärke (A), bei Volt um die Spannung (V) und bei Watt um die Leistung (W) handelt. Die Werte lassen sich ineinander umrechnen: 1 A = 1 W pro V, also: A = W/V. Auf diese Weise können fehlende Angaben auf Netzteilen ergänzt werden.

  • Habe ein Original Netzteil 220Volt das beim Ausgang 19Volt/3A rauslässt.
    Da ich das zu ladende Gerät nun im Auto betreiben möchte, Habe ich bei ebay ein Konverter Bestellt, der DC12Volt zu 19Volt/4A konvertiert und dies am Output rauslässt.
    Spielt die Amperezahl eine Rolle und kann ich mit diesem Konverter mein zu ladendes Gerät beschädigen ?

    • Nö, der Ampere-Wert darf ruhig darüber liegen, nur eine zu hohe Spannung (-> Volt) kann Geräte zerstören. Dein neues Netzteil wird lediglich nicht ganz ausgelastet.

  • Hallo Mirco,
    das Netzteil meines Laptops ist mit 19V angegeben. Ich habe noch ein Netzteil von einem alten Laptop mit Angabe 20V. Dieses würde ich jetzt gerne nutzen um das Gerät an zwei verschiedenen Orten im Haus betreiben zu können, Akku ist nicht mehr der beste. Weil ja damit eigentlich nur der Akku geladen wird und nicht die Hardware direkt versorgt wird dürfte der Unterschied von 1V meiner Meinung nach locker innerhalb der Toleranz liegen. Stromstärke ist fast identisch, Anschlüsse die gleichen. Trotzdem hätte ich gerne eine zweite Meinung bevor ich anstecke, was meinst du?

    • Für eine wirklich versierte Antwort bin ich eindeutig zu wenig E-Technkiker, aber ich würde es nicht riskieren – gerade billige Bauteile können da schnell mal pingelig sein. Und da ich selbst mal eine Kamera wegen 3 Volt zu viel zerschossen habe, bin ich da auch mäßig experimentiertfreudig. 19-V-Netzteile gibt es für rund 10 Euro bei Amazon – das ist es nicht wert, den Rechner zu riskieren.