Antwort auf: Kostenfreies Office Paket für Mac OS

#25874 Antwort

Also von Apple gibt es eigentlich iWork gratis, das sind Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramm, also quasi Word, Excel und Powerpoint.
Link zur iWork-Suite

Ich benutze das eigentlich nur noch, aber ich brauche auch keine sehr aufwändigen Lösungen für diese Arbeiten. OpenOffice ist die einzige „echte“ kostenlose Alternative zu Microsoft Office, die Apple-iWork-Tools sind hervorragend, aber beherrschen nicht ganz so viele Funktionen.

Eventuell kannst Du Dir noch Abi Word https://www.abisource.com angucken, das ist aber nur eine Textverarbeitung.

Zudem gibt es noch NeoOffice (https://www.neooffice.org/neojava/de/), das sieht mehr „Mac-artig“ aus, ist aber letztlich ein umverpacktes OpenOffice.