IMac 2008 early Installationsproblem

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Christian Rentrop vor 2 Wochen, 5 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #23225 Antwort

    Ines

    Hallo,
    ich habe von einer Freundin einen imac 2008 early geschenkt bekommen. Die Original-DVD´s sind dabei. Ich habe den Rechner versucht neu zu installieren und ausgewählt, dass die Festplatte gelöscht und das Betriebssystem neu aufgespielt werden soll. Leider habe ich kein Backup gemacht.
    Die Installation wurde abgebrochen. Jetzt startet er immer über die Installations-CD, nach einiger Zeit kommt aber die Fehlermeldung „Das Installationsprogramm konnte die Inhalte des Pakets“BaseSystem“ nicht überprüfen“.
    Booten über Internet geht nicht und auch sonst habe ich schon alles mögliche probiert, was ich so im Netz gefunden habe.
    Gibt es noch Hoffnung für mich Ahnungslose? Ich schreibe gleich dazu daß ich eher eine Anfängerin bin 🙂
    Danke für Eure Hilfe

  • #23318 Antwort

    OK, das könnte an defekten Datenträgern liegen. Hoffen wir’s mal nicht, vielleicht ist auch nur die Festplatte falsch formatiert.
    Wenn er von CD bootet, starte das CD-System und dort das Festplatten-Dienstprogramm. Gucke, dass die Festplatte als eine Partition (!) und mit Mac OS X Journaled formatiert ist. GUID als Partitionsschema. Dann hat Du ein großes Systemlaufwerk, auf dem die Mac OS X-Installation eigentlich klappen sollte.

Antwort auf: IMac 2008 early Installationsproblem
Deine Information: