Mit Kodi macht Ihr den Amazon Fire TV Stick zum nahezu perfekten Mediaplayer. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Tool auf dem Stick installiert.

Nach dem Fire TV liefert Amazon nun auch den Fire TV Stick in Deutschland aus. Der ist nicht nur ein gutes Stück kleiner, sondern vor allem günstiger als die große Box, bietet aber dennoch den vollen Zugriff auf die Amazon-Dienste wie Prime Instant Video und Co. Doch für viele Mediacenter-Fans ist der kleine Android-Stick vor allem deshalb interessant, weil er sich mithilfe des Universaltools Kodi ganz einfach zum universellen Medienplayer hochrüsten lässt. In unserer Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr den Amazon Fire TV Stick in wenigen Minuten mit Kodi ausstattet.

Der XBMC-Nachfolger Kodi dürfte nicht nur bei uns Tutonauten extrem hoch im Kurs stehen. Nach meinen ersten Test reicht die Hardware des günstigen Amazon-Sticks, um selbst 1080P-Videos ruckelfrei von eienr NAS zu streamen. Auch die diversen Plug-ins für Kodi scheinen zu funktionieren. Wie beim Fire TV ist auch beim kleinen Stick die Bedienung von Kodi über die Fernbedienung eine reine Wonne. Alternativ könnt Ihr natürlich auch eine Smartphone-App verwenden, um Kodi zu bedienen – das klappt auf dem Fire TV Stick genauso, wie in allen anderen Versionen. Kurzum: Neben dem Raspberry Pi 2 ist der Fire TV Stick wohl eine der günstigsten Möglichkeiten, einen Allround-Medienplayer einzurichten, der so gut wie alles abspielt.

Kodi Fire TV

Das Mediacenter Kodi verwandelt den Fire TV Stick in einen vollwertigen Multimediaplayer

Die Installation von Kodi auf dem Fire TV Stick funktioniert im Prinzip genauso, wie wir es Euch schon in unserer Anleitung zum Amazon Fire TV gezeigt haben. Ihr müsst Euch per ADB übers Netzwerk zum Fire TV Stick verbinden und die aktuelle APK-Installationsdatei von Kodi für Android auf den Stick schicken. Dank des praktischen Tools adbFire funktioniert dies sowohl unter Windows als auch unter Mac OS X und Linux. Übrigens: Neben Kodi könnt Ihr natürlich auch beliebige andere Android-Apps auf dem Fire TV Stick installieren, die Ihr beispielsweise aus dem Google Play Store heruntergeladen habt. Ihr benötigt lediglich die APK-Datei (wie gut sich die Apps auf dem Fernseher bedienen lassen, steht freilich auf einem anderen Stern 😉 ) Und keine Sorge: Ihr verliert durch die Installation von Kodi keinerlei Funktionen des Amazon Fire TV Sticks, auch müsst Ihr nicht den Rootzugriff auf den Stick einrichten – Ihr könnt also auch bedenkenlos Updates von Amazon installieren!

1. IP-Adresse des Fire TV Sticks herausfinden

Mangels Netzwerkanschluss muss der Fire TV Stick natürlich bereits in Eurem WLAN hängen und erreichbar sein. Um Kodi auf dem Fire TV Stick zu installieren, müsst Ihr als erstes die IP-Adresse des Sticks in Eurem WLAN kennen. Navigiert dazu auf der Fire TV Stick-Oberfläche zum Menü „Einstellungen“ und öffnet hier den Punkt „System“. Klickt Ihr hier auf „Info“, scrollt runter zum Eintrag „Netzwerk“ und notiert Euch die IP-Adresse des Fire TV Sticks.

2. ADB-Debugging und Installation von Apps aus unbekannten Quellen aktivieren

Damit sich adbFire mit dem Fire TV Stick verbinden kann, müsst Ihr noch zwei Einstellungen aktivieren. Wechselt dazu im Menü „System“ zum Unterpunkt „Entwickleroptionen“ Hier aktiviert Ihr die beiden Menüeinträge „ADB-Debugging“ und „Apps unbekannter Herkunft“, wobei Ihr die Warnmeldung bejaht. Wichtig: Nach der Installation von Kodi auf Eurem Fire TV Stick solltet Ihr die Optionen wieder deaktivieren, damit niemand Schindluder mit Eurem Stick betreiben kann 😉

3. adbFire herunterladen und starten

Der Fire TV Stick ist damit zur Installation von Kodi vorbereitet. Ladet Euch nun die passende Version von adbFire für Euer Betriebssystem von der Homepage des Tools herunter und installiert sie. Wir verwenden im Beispiel die Version für Mac OS X, das Toll gibt es aber wie gesagt für alle wichtigen Systeme. Startet nun das Programm.

adbfire Fire TV Stick

4. adbFire mit Fire TV Stick verbinden

Klickt in adbFire auf „Setup Device“ und tragt bei „Device IP“ die eben ermittelte Netzwerk-IP-Adresse Eures Fire TV Sticks ein. Optional könnt Ihr bei „Description“ noch einen Namen vergeben – das lohnt sich vor allem, wenn Ihr mehrere Fire TV-Devices mit adbFire befeuern (sorry 😉 ) wollt.

Kodi_Fire_TV_Stick_4

5. ADB-Verbdinung zum Fire TV Stick herstellen

Übernehmt die Einstellungen per Klick auf „Save“. Klickt dann im Hauptmenü von adbFire auf „Connect“ um die ADB-Verbindung zum Fire TV Stick über das Netzwerk herzustellen. Wenn alles klappt, seht Ihr in der Statusleiste des Programms den Hinweis „ADB Running“. Sollte es bei der Verbindung zum Fire TV Stick zu Problemen kommen, prüft Eure Netzwerkeinstellungen und checkt, ob Ihr die IP-Adresse richtig eingegeben habt.

Kodi_Fire_TV_Stick_5

6. Kodi auf dem Amazon Fire TV Stick installieren

Nun kommt die eigentliche Installation von Kodi. Ladet Euch die aktuellste Version von Kodi für Android auf Eure Festplatte herunter, die Ihr hier findet. Nicht wundern: Die Builds für den Fire TV Stick sind mit denen für das „große“ Amazon Fire TV identisch. Anschließend klickt ihr in adbFire auf „Install APK“ und wählt die heruntergeladene Kodi-APK aus. Bejaht die Nachfrage und adbFire installiert Kodi auf den Amazon Fire TV Stick. Je nach Netzwerkgeschwindigkeit kann dies einige Minuten dauern. Hat alles geklappt, quittiert adbFire dies mit der Meldung „Installed“.

Kodi_Fire_TV_Stick_6

7. Kodi auf dem Fire TV Stick starten

Da Kodi nicht direkt aus dem Amazon App Shop kommt, müsst Ihr das Programm etwas umständlich starten. Navigiert im Fire TV-Menü zu „Einstellungen – Anwendungen“ und klickt hier auf „Installierte Apps verwalten“. Scrollt nun herunter zum Eintrag „Kodi“, klickt diesen an und wählt „App starten“. Kodi lädt nun und Ihr könnt mit der Einrichtung beginnen.

8. Kodi auf dem Amazon Fire TV Stick einrichten

Die ersten Schritte mit Kodi auf dem Amazon Fire TV Stick laufen genauso ab, wie es auch auf dem Fire TV oder jedem anderen Gerät funktioniert. Die wichtigsten Schritte zeigen wir Euch in Mircos umfangreicher Kodi-Serie. Hier erfahrt Ihr unter anderem, wie Ihr auf Kodi für die Bedienung auf deutsch einrichtet, wie Ihr Plug-ins installiert und Filme und Serien hinzufügt.

Kodi_Fire_TV_Stick_8

Übrigens: Um Kodi einfacher auf dem Fire TV Stick starten zu können, empfehlen wir die Installation von FireStarter. Dabei handelt es sich um eine kostenlose, alternative Bedienoberfläche für das Amazon Fire TV und den Fire TV Stick. Eine ausführliche Anleitung zu FireStarter findet Ihr hier.

Noch mehr Tipps und Tricks rund um die Fire TV-Familie findet Ihr auf unserer Übersichtsseite.

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung

Kommentare

  • Hi,
    heute ist der Stick angekommen . Leider hat die Installation nicht geklappt. AdbFire liegt auf C, Ip richtig. Der grüne Balken läuft mehrmals durch und nix passiert. Entwicklereinstellungen habe ich vorher auch aktiviert.

    Hat noch jemand das Problem ?

  • Hi,
    habe das gleiche Problem. Mit der aktuellen Version sowie mit der letzten Version. Mit dem FireTV hat dies aber ohne Probleme funktioniert.

  • Hallo zusammen,

    ich habe das ganze nun noch einmal auf einem Windows-Rechner ausprobiert sowie die Installation auf die hier beschriebene Weise auf zwei PCs von Freunden durchgeführt, es hat immer ohne Probleme funktioniert. Könnt Ihr auf jeden Fall ausschließen, dass es nicht an einem Netzwerkproblem liegen kann (oder auch irgendwelche Windows-Dinge wie übervorsichtige Firewalleinstellungen etc.)?

    Alternativ könnt Ihr die Installation von Kodi mit dem FireTVTool ausprobieren. Wir haben dazu eine Anleitung, die sich zwar auf das Fire TV bezieht, aber auch mit dem Fire TV Stick funktionieren sollte. Ihr findet sie hier:

    http://www.tutonaut.de/anleitung-amazon-fire-tv-per-kodi-xbmc-zum-perfekten-netzwerkplayer-machen.html

    Sorry, dass ich nicht mehr zur Lösung beitragen kann, aber im Moment kann ich leider den Fehler nicht reproduzieren :-/

  • Hallo, nachdem ich kodi 14.2 auf dem amazon stick install. habe und auch eingerichtet habe (voher doppelter ordner und den ganzen kram), sorry, und dann ein hd film abspielen möchte ruckelt der hd film, woran liegt das: kodi greift auf synology nas zu dort sind 2 externe Festplatten angestöpselt, eine platte iso die andere hd filme.

  • Habe am WE Kodi auf dem Stick installiert und es klappt super. Leider habe ich immer eine Einblendung über die Speicherausnutzung

    LOG:/storage/emulated/0/Android/data/org.xbmc.kodi/files/.kodi/temp/kodi.log
    MEM:75724/506260 KB -FPS:90fps
    CPU: CPU0 :..% CPU1: ..%(CPU-KODI ..%)

    im Bild die ich nicht ausgeblendet bekomme. Wer kann helfen und gibt mir einen tip ?

  • Wäre nett etwas genauer zu sein . So dumm bin ich auch nicht, und hätte da nicht schon alles versucht. Trotzdem DANKE

    • Moin Wolfgang,

      das hört sich so an, als wären bei dir aus irgendwelchen Gründen die Debugging-Funktionen von Kodi aktiviert.

      Check mal unter „Optionen – System – Debugging“ob die Option „Debug-Logging aktivieren“ eingeschaltet ist und mach sie ggf. aus. Hoffe, dass es klappt 🙂

  • Hallo zusammen, habe Kodi 15 installiert, aber nach dem Start der App kann ich nur zwischen „Videos“ und „Optionen“ wählen. Was muß ich tun, um dort auch „Musik“, „Programme“ und „TV“ stehen zu haben? Viele Grüße

  • hat bei mir beim ersten versuch mit dem stick geklappt. kodi 14.2
    danke für die tolle anleitung, funktioniert mit lenovo ix2, 1 HD und 1 SD film erfolgreich getestet… 🙂 suppi !!!

  • habe Kodi installiert und es wird auch auf dem PC unter Netzwerk angezeigt. Am Fernseher auf Kodi wird auch der PC angezeigt. Aber ich komme nicht in eine Datei mit Bilder oder Videos rein. Wie bekomme ich die Bilder nun vom PC auf den Fernseher?

  • Ich bin auch gerade nach der Anleitung vorgegangen. Was mir aufgefallen ist:

    Ich habe den Teil „Official Builds“ nicht gefunden, aber ein paar Klicks weiter bin ich dann hier auf den Absatz „Download Kodi“ gestoßen:
    http://kodi.wiki/view/HOW-TO:Install_Kodi_on_Fire_TV

    Ansonsten ist alles genau nach Anleitung gelaufen. Endlich kann ich meine ISOs recht einfach auf dem TV wiedergeben. Ich denke ich werde aber trotzdem noch auf den Fire TV wechseln, damit die Bedienung noch flüssiger geht und die Latenz per LAN-Kabel noch geringer ausfällt.

  • Hi.habe den fire stick. Ich habe mir die settings app drauf gezogen und versucht die bluetooth mouse zu installieren aber warum auch immer kann ich nicht darauf zugreifen.beim versuch sie zu öffnen und ich dann auf bluetooth gehe um die mouse zu erkennen komme ich wieder zurück auf die app startseite.warum? kann mir bitte einer helfen?

  • Hallo
    Habe erst seit gester den Amazon Fire TV Stick und bin über Zufall auf die Seite gestoßen
    Wofür ist Kodi gut und was genau kann ich damit nach der Installation machen?

  • Hallo Hüsooo,
    ich verwende den fire tv stick hauptsächlich für amazon prime und für den zugriff auf medieninhalte auf meinem nas. für zweiters war diese anleitung sehr dienlich…
    grüße

  • Ich hatte heute zunächst das gleiche Problem wie die Kommentatoren am Anfang dieses Threads. Bei mir lag’s daran, dass mein WLAN über eine Fritz.Repeater lief. Als ich den Stick neben meine Fritz.Box gelegt habe, hat die Installation auf Anhieb geklappt.

  • hey, nachdem dies nun die 4. Anleitung zur Installation von Kodi ist die ich jetzt ausprobiert habe muss ich mich recht herzlich bedanken da es auch die einzige war die funktioniert hat und verständlich war für jemanden der nun wirklich nicht viel Ahnung von der Materie hat….. thx 😉