Ihr wollt Euren Mac von USB-Stick neu installieren? Wir zeigen Euch, wie Ihr aus den AppStore-Daten einen bootfähigen Stick zur Mac-Installation erstellt.

Eigentlich braucht man ihn aufgrund der Recovery-Partition ja nicht, trotzdem kann es durchaus sinnvoll sein, ein Mac-Installationsmedium auf USB-Stick zur Hand zu haben. Nur für den Fall, dass die Festplatte versagt oder eine andere technische Panne, die die Recovery-Partition mit in den Tod reißt, die Neuinstallation von Mac OS X nötig macht. Mit Hilfe des Tools Lion DiskMaker X ist das kein Problem. Alles, was Ihr braucht, ist ein USB-Stick mit mindestens 8 Gigabyte Speicher, einen betriebsbereiten Mac und natürlich eine Internetverbindung.

1. Die benötigte Mac OS X-Version aus dem AppStore laden

Ladet zunächst Eure OS X-Version aus dem AppStore. Apple gibt alle Betriebssystem-Versionen kostenlos ab, allerdings werden alte nicht mehr direkt zum Download angeboten. Wenn Ihr einen Stick für eine andere Mac OS X-Version erstellen wollt, als die, die gerade aktuell ist, müsst Ihr diese entweder über „Einkäufe“ im AppStore herunterladen oder, falls Ihr sie nicht selbst „gekauft“ habt, von einem Freund laden lassen. Grundsätzlich solltet Ihr aber die aktuellste Mac OS X-Version verwenden – es gibt in der Regel keinen Grund, das nicht zu tun.

Passende OS X-Version laden…

2. Lion DiskMaker X laden und installieren

Ladet nun, während der AppStore Euch die Installationsdateien von OS X in den Programme-Ordner kopiert, auch den Lion DiskMaker X von der Hersteller-Website. Installiert das Programm wie üblich und wartet danach ab, bis der OS X-Installer fertig geladen ist.

… Lion DiskMaker X installieren…

3. OS X-Installation abbrechen

Nach dem Download der Installationsdateien startet OS X automatisch den Installer. Wählt in der Menüzeile „OS X-Installation beenden“ oder drückt (cmd)+(Q), um den Installer wieder zu beenden. Schließlich wollt Ihr ja nicht OS X installieren, sondern einen Stick erstellen.

… OS X-Installation abbrechen…

4. Lion DiskMaker X starten

Startet jetzt den Lion DiskMaker und wählt hier die Betriebssystem-Version, von der Ihr den USB-Installationsstick erstellen wollt. DiskMaker erlaubt Mountain Lion (10.8), Mavericks (10.9) und Yosemite (10.10).

…Systemversion wählen…

5. Image wählen

Lion DiskMaker sucht jetzt automatisch nach Installern von OS X und meldet, dass eine Kopie gefunden wurde, wenn der Download in Schritt 1 geklappt hat. Wählt „Use this Copy“, um fortzufahren.

… Version bestätigen…

6. USB-Stick anschließen

Steckt jetzt einen USB-Stick mit mindestens 8 Gigabyte an Eurem Mac an. Wählt anschließend „An 8 GB USB thumb drive“. Wenn der Stick größer als 8 Gigabyte ist, könnt ihr ihn auch vorab partitionieren, um den Speicher nicht zu verschwenden.

… USB-Stick anstecken…

7. USB-Stick auswählen

Wählt nun den Stick aus, auf dem die USB-Installation erstellt werden soll.

… Volume auswählen…

8. Warnung bestätigen

Anschließend warnt Euch Lion DiskMaker X, dass alle Inhalte des USB-Laufwerks gelöscht werden. Bestätigt das mit „Erase, then create the disk“.

… Warnung bestätigen…

9. Administratorrechte bestätigen

Nun fragt DiskMaker, ob Ihr Administratorrechte besitzt. Ohne geht es nicht weiter. Bestätigt mit „Continue“: Der Stick wird für die Bearbeitung ausgeworfen, Ihr müsst anschließend Euer Administratorpasswort eingeben.

…Administrator-Passwort eingeben…

10. Installations-Stick für OS X erstellen

Nun erstellt Lion DiskMaker X die nötigen Daten auf dem Stick, was eine ganze Weile dauern kann. Ihr müsst jetzt nichts weiter tun, als abzuwarten. Mit dem Mac könnt Ihr natürlich weiter arbeiten, während das Programm läuft.

… und Stick erstellen lassen.

11. Fertigen Stick verwenden

Sobald das Löwengebrüll ertönt, ist der USB-Stick für die OS X-Installation fertiggestellt. Ihr könnt ihn jetzt auswerfen und abziehen. Falls Ihr ihn benötigt, müsst Ihr den Stick vor dem Systemstart einstecken und beim Systemstart-Gong die (alt)-Taste gedrückt halten, um ihn auszuwählen.

Den fertigen Mac-Installer-Stick könnt Ihr jetzt verwenden.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung

Kommentare

  • Hallo

    Interessantes Tut. Danke dafür. Punkt 9 irritiert mich aber:

    Administratorrechte bestätigen
    Nun fragt DiskMaker, ob Ihr Administratorrechte besitzt. Ohne geht es nicht weiter. Bestätigt mit „Continue“: Der Stick wird für die Bearbeitung ausgeworfen, Ihr müsst anschließend Euer Administratorpasswort eingeben.

    Was? Der Stick wird ausgeworfen? Und dann?

    Gruss
    Peter

    • … dann gibt es noch die Schritte 10 und 11 🙂
      Ist vielleicht etwas unglücklich formuliert, letztlich wird ein „unmount“ durchgeführt, die Daten werden kopiert, anschließend erscheint der Stick wieder in OS X und Du kannst ihn normal auswerfen und als Bootstick verwenden.

  • Guten Morgen Christian,

    Danke für die tolle Anleitung!!! Leider habe ich ein Problem, zum vierten Mal! 🙁

    Bei der 10. Schritte: da kommt eine Meldung „DiskMaker X bereitet das Installationsmedium vor, bitte warten!……. An Error occured erasing the disk.“

    Was soll ich machen?

    Es ist ein 32GB USB3 und ist auf os x extended (journaled) formatiert.

    Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir helfen könntest 🙂