Zuviel Ablenkung durch Multitasking? Mit Hilfe dieser beiden Dimmer-Apps für Mac und Win könnt Ihr konzentriert und ablenkungsfrei arbeiten

Egal ob Journalist, Bildarbeiter, Grafikdesigner, Programmierer oder einfach Student: Die Arbeit an modernen, leistungsstarken PCs und Macs mit Riesenbildschirm mit gigantischer Auflösung laden dazu ein, wirklich jedes Programm einfach offen zu lassen. Während der Arbeit daddelt also Twitter im Hintergrund, ständig aktualisiert sich der Feedreader, Instant-Messages poppen auf, Facebook und andere Websites laden zu längeren Prokrastinationsausflügen ein. Wer viel am Rechner arbeitet weiß, dass dieses permanente Multitasking nervt und unter Zeitdruck sogar für extremen Stress sorgen kann, weil die ständige Ablenkung auf die Konzentrationsfähigkeit schlägt. Die Folge ist Computer-ADS, das den Arbeitstag unnötig in die Länge zieht. Nun gibt es zwei Möglichkeiten zur Abhilfe: Entweder, Ihr beendet zum konzentrierten Arbeiten immer alle anderen Programme, was allerdings sehr lästig sein kann – oder Ihr setzt auf ein Dimmer-Tool, das ausschließlich die aktuell genutzte Applikation ein- und alle anderen Programme auf dem Desktop ausblendet. So wird ablenkungsfreies Arbeiten wieder möglich.

Isolator für Mac OS X

Um ablenkungsfrei auf dem Mac zu arbeiten, bietet sich die Gratis-App Isolator für Mac OS X an: Das Programm bindet sich auf Wunsch dauerhaft in der Menüzeile ein und kann per frei definierbarem Hotkey aktiviert werden. Obowohl offiziell nur für OS X-Versionen bis 10.7 „Lion“ programmiert, verrichtet das Programm auf neueren OS X-Versionen problemlos seinen Dienst. Schön ist die Möglichkeit, sowohl die Farbe des gedimmten Hintergrundes, als auch seine Durchsichtigkeit („Opaque“) zu verändern, wodurch Ihr entscheiden könnt, ob alles ausgeblendet werden soll oder ob Ihr die anderen Apps im Hintergrund zumindest im Auge behalten wollt. So oder so sorgt Isolator für deutlich weniger Ablenkung bei der Arbeit – und lässt sich mit einem Tastendruck ein- und ausschalten.

Auf dem Mac erlaubt Isolator fokussiertes Arbeiten.

LeDimmer für Windows

Während OS X mit einer Reihe Alternativen zu Isolator gesegnet ist, haben es Windows-Nutzer schwerer. Ein gute und kostenlose Möglichkeit gibt es aber mit dem Programm LeDimmer, das alle Fenster im Hintergrund zusätzlich ausgraut und damit konzentriertes Arbeiten im aktuellen Fenster erlaubt. Leider hat LeDimmer keine Optionen, das Programm kennt nur „An“ und „Aus“ und bindet sich nach dem Start in der Windows-Taskleiste ein. Obwohl offiziell nur für Windows-Versionen bis Vista programmiert, funktionierte es im Test auch unter Windows 8.1 einwandfrei.

Mit LeDimmer blendet Ihr zuverlässig ungenutzte Apps im Hintergrund aus.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung