Ihr wollt Windows-Programme ohne Windows-Installation direkt auf dem Mac ausführen? Wir zeigen Euch mit dieser WineBottler-Anleitung, wie es geht.

Windows-Programme auf dem Mac ausführen? Kein Problem, es gibt zahlreiche Lösungen dafür. Eine der elegantesten ist jedoch der Einsatz der Wine-Laufzeitumgebung: Die gibt es auf dem Mac in zwei Ausführungen, einmal als kostenpflichtiges CrossOver und einmal als Gratis-Alternative WineBottler. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit WineBottler Windows-Software ganz ohne Windows-Installation auf dem Mac ausführen könnt.

1. WineBottler installieren
Ladet WineBottler in der neuesten Version herunter und klickt das Disk-Image doppelt an. Kopiert anschließend sowohl „WineBottler“, als auch „Wine“ in den Programme-Ordner. Startet das Programm anschließend und klickt den Warnhinweis von OS X, dass es sich um ein Programm aus dem Internet handelt, mit „Öffnen“ weg.

WineBottler installieren…

2. Software automatisch installieren
Die WineBottler-Oberfläche bietet eine Liste zahlreicher Programme, die es zur direkten Installation an bietet, zum Beispiel den Internet Explorer oder den Windows Media Player. Ihr könnt Testweise einmal den Internet Explorer 8 auf Eurem Mac einrichten, indem Ihr bei dem Programmsymbol auf „Install“ klickt.

… starten und Windows-Software auswählen…

3. Installation durchführen
Anschließend fragt Euch das Programm nach einem Speicherort, in der Regel „Dokumente“. Bestätigt das mit „Save“. WineBottler erstellt jetzt eine Internet-Explorer-App, die unter Mac OS X ausgeführt werden kann, was eventuell eine Weile dauert. Danach meldet der Installer „Prefix created sucessfully“. Bestätigt das mit „OK“.

… Software installieren…

4. Windows-Programm starten
Ihr findet im angegebenen Speicherort jetzt eine Programmdatei des Internet Explorers, darin sind auch alle Systemdateien enthalten, die der Internet Explorer für den Betrieb benötigt. Per Doppelklick könnt Ihr das Programm starten und ab sofort wie jede Mac-App auf Eurem Mac benutzen. Das ist besonders dann praktisch, wenn es darum geht, Software zu nutzen, die unter OS X schlicht nicht verfügbar ist. Auch Spiele sind auf diese Weise möglich, allerdings nicht alle.

… und Windows-Programm ausführen.

Im nächsten Teil des Tutos zeigen wir Euch, wie Ihr eigene, nicht bereits mit einem Installer ausgestattete Software mit WineBottler aufsetzen könnt.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung

Kommentare

  • Hi. Ich bin noch ziemlich neu mit MacOS aber soweit ich das sehe wird die notwendige X11 Umgebung seit Yosemite nicht mehr von Apple supported sonder liegt jetzt extern. Muss man da was beachten? Habe letztens versucht ein Win-Prog zu winebottlen hat aber leider nicht funktioniert…

    Danke

    • Hallo,

      ich habe gerade nochmal geschaut: Die Screenshots habe ich bereits mit Yosemite gemacht, bei mir lief es also einwandfrei. Ich habe keine X11-Umgebung installiert. Vielleicht solltest Du einmal die aktuelle WineBottler-Beta ausprobieren – mit der habe ich die Anleitung erstellt.

  • Hi,

    ich habe mir soeben Winebottler heruntergeladen um eine Management Software für ein Lautsprechersystem nutzen zu können!

    Leider stürzt das Programm immer direkt nach der Installation über den Winebottler ab, Programme wie der IE lassen sich ebenfalls nicht öffnen.

    Woran könnte das liegen?

  • Das könnte in der Tat das Problem sein! Das Programm braucht den Netzwerkanschluss des Gerätes… Das klappt wohl mit der Emulation nicht! Dennoch vielen vielen Dank für Deine Hilfe!

    LG Felix

    • Keine Ursache. Grundsätzlich sind so Virtualisierungsgeschichten nicht wirklich gut für systemnahe Hardware geeignet. Gleiches gilt z.B. für Treibersoftware. Ich würde dann Bootcamp den Vorzug geben und ein Windows dort aufsetzen, wenn die Hardware oder Software unbedingt noch verwendet werden soll. Alternativ könntest Du ja nach Mac-Lösungen schauen.