Ihr möchtet Eure Daten von einem iPad oder iPhone auf ein neues iOS-Device umziehen? Mit dieser Anleitung ist der Umzug der Daten ein Kinderspiel.

Liegt vielleicht ein neues iPad unter dem Weihnachtsbaum? Jetzt ist guter Rat teuer: Wie bekommt man die Daten schnellstmöglich vom alten iPad auf das neue, ohne dabei Daten und Einstellungen zu verlieren? Alles, was Ihr dazu braucht, ist ein PC oder Mac mit einer aktuellen iTunes-Version sowie die Datenkabel Eurer beiden iPads. Dann ist der Umzug ein Kinderspiel – wir zeigen Euch, wie es geht. Übrigens: Diese Anleitung funktioniert natürlich auch bei iPhone und iPod touch sowie zwischen allen Gerätetypen.

1. Altes iPhone/iPad an den Rechner anschließen

Schließt zunächst Euer altes iPad mit dem Ladekabel per USB an Euren PC oder Mac an. Startet iTunes und lasst es noch ein letztes Mal synchronisieren.

Altes iPad anstecken…

2. Backup mit iTunes erstellen

Erstellt nun ein Backup auf dem Rechner mit iTunes, indem Ihr auf „Jetzt sichern“ klickt. Die Erstellung des Backups ist in wenigen Minuten abgeschlossen, ältere Rechner und iPads brauchen ein paar Minuten länger.

… in iTunes das Backup starten…

3. Neues iPad anschließen

Ist das Backup erstellt, solltet Ihr das alte iPad vom Rechner abstöpseln, um Verwechslungen vorzubeugen. Das neue Gerät wird automatisch von iTunes erkannt. Die Software fragt, ob Ihr das iPad als neues Gerät konfigurieren oder aus einem Backup wiederherstellen wollt. Wählt das Backup aus, das Ihr eben gemacht habt und klickt auf „Fortfahren“.

… neues iPad anschließen und „aus Backup wiederherstellen“ wählen…

4. Lizenzbedingungen zustimmen

Stimmt nun den Lizenzbedingungen und AGBs zu, um den Umzug endgültig in die Wege zu leiten.

… Lizenz und AGB abnicken…

5. Umzug auf neues iPhone/iPad durchführen

Das neue iPad wird jetzt aus dem Backup des Altgeräts wiederhergestellt, was ein paar Minuten dauern kann. Ihr müsst es anschließend noch einmal bei Eurem Apple-Konto anmelden und einige kleine Einrichtungsschritte durchführen.

… Wiederherstellung abwarten…

6. Nach dem Umzug noch einmal synchronisieren

Das neue iPad beginnt jetzt automatisch mit der Synchronisation der Daten, etwa Fotos, Musik und Filmen von Eurem Rechner, die auch auf Eurem alten Gerät waren, was je nach Datenmenge eine Weile dauern kann. Damit ist der Umzug auf das neue iPad abgeschlossen.

… und das neue iPad synchronisieren.

7. Altes iPhone/iPad zurücksetzen

Wenn Ihr Euer altes iPad nicht mehr verwenden wollt, dann solltet Ihr es auf jeden Fall zurücksetzen. Auf diese Weise vermeidet Ihr, dass Ihr es irgendwann weitergebt und der Empfänger es mit Euren Zugangsdaten nutzen kann – man neigt dazu, das bei solchen Geräten zu vergessen.

Anschließend sollte das alte iPad noch gelöscht werden.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung