Manchmal stürzt iOS ab und reagiert nicht mehr. Wir zeigen Euch, wie Ihr Euer Gerät nach einem Absturz reaktiviert bekommt.

Systemabstürze kommen selbst in den besten Familien vor: Eine lausig programmierte App, ein verklemmter Prozess, schon hängen iPhone, iPad und iPod touch und reagieren nicht mehr auf Touch- und Knopfeingaben. Während andere Geräte die Herausnahme des Akkus erlauben, scheinen Nutzer von Apples iOS-Geräten in einem solchen Fall zunächst aufgeschmissen zu sein, schließlich lässt sich der Akku hier nicht ohne Weiteres wechseln. Allerdings ist das auch gar nicht nötig: Es gibt eine Reset-Tastenkombination ähnlich (Strg)+(Alt)+(Entf) unter Windows, mit der sich ein eingefrorenes iOS-System neu starten lässt: Drückt nach einem Absturz einfach den Home- und den Einschaltknopf gleichzeitig und haltet beide Tasten 10 Sekunden lang. Anschließend erscheint das Apple-Logo des Boot-Bildschirms: Das Gerät startet jetzt neu.

Mit dieser Tastenkombination lassen sich iOS-Geräte neu starten, wenn sie nicht mehr reagieren (Bild: Apple.de)

Tipp: Natürlich funktioniert diese Methode unter allen iOS-Versionen auf jedem iPhone, iPad oder iPod. Auch klassische iPods wie der iPod Mini, iPod nano oder iPod Classic lassen sich auf diese Weise neu starten.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung

1 Kommentar