Manchmal stürzt iOS ab und reagiert nicht mehr. Wir zeigen Euch, wie Ihr Euer Gerät nach einem Absturz reaktivieren könnt: Führt einfach einen Reset des iPhones durch!

Systemabstürze kommen selbst in den besten Familien vor: Eine lausig programmierte App, ein verklemmter Prozess, schon hängen iPhone, iPad und iPod touch und reagieren nicht mehr auf Touch- und Knopfeingaben. Während andere Geräte die Herausnahme des Akkus erlauben, scheinen Nutzer von Apples iOS-Geräten in einem solchen Fall zunächst aufgeschmissen zu sein, schließlich lässt sich der Akku hier nicht ohne Weiteres wechseln.

iPad oder iPhone resetten

Allerdings ist das auch gar nicht nötig: Es gibt eine iPhone-Reset-Tastenkombination ähnlich (Strg)+(Alt)+(Entf) unter Windows, mit der Ihr ein eingefrorenes iOS-System neu starten könnt: Drückt nach einem Absturz einfach den Home- und den Einschaltknopf gleichzeitig und haltet beide Tasten 10 Sekunden lang. Anschließend erscheint das Apple-Logo des Boot-Bildschirms: Das Gerät startet jetzt neu.

ipadmini

Mit dieser Tastenkombination lassen sich iOS-Geräte neu starten, wenn sie nicht mehr reagieren (Bild: Apple.de)

Tipp: Natürlich funktioniert diese Methode unter allen iOS-Versionen auf jedem iPhone, iPad oder iPod. Auch klassische iPods wie der iPod Mini, iPod nano oder iPod Classic lassen sich auf diese Weise neu starten.

Artikel teilen:

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Artikel kommentieren:

Kommentare