Anzeige
iPhone, iPad, iOS & iPadOSMac & MacOSSoftware

Anleitung: Akku-Restlaufzeit unter MacOS einblenden

Früher gab es unter Mac OS X die Möglichkeit, die Restlaufzeit der Batterie anzeigen zu lassen. Das war zwar nicht immer präzise, da die Restzeit-Berechnung anhand der aktuellen Systemlast erfolgte. Trotzdem war die Funktion jederzeit praktisch. Seit einigen MacOS-Versionen gibt es die Funktion nicht mehr. Doch es gibt eine einfache Möglichkeit, sie wiederherzustellen.

Anzeige

coconutBattery installieren

Alles, was Ihr dazu benötigt, ist ein kleines Extra-Tool namens CoconutBattery: Ladet es zunächst von der Website des Entwicklers herunter, entpackt die ZIP-Datei und verschiebt die App in den Programme-Ordner Eures MacBooks. Anschließend könnt Ihr dass Programm starten: Es zeigt Euch interessante Informationen über den Status Eures Macbook-Akkus an.

coconutBattery hilft Euch, die Gesundheit Eures Akkus zu checken.
coconutBattery hilft Euch, die Gesundheit Eures Akkus zu checken.

Macbook-Restlaufzeit mit coconutBattery anzeigen

Das Tool coconutBattery hilft Euch aber auch dabei, die Restlaufzeit des Akkus zu ermitteln:

Mit den Einstellungen könnt Ihr die Akku-Restanzeige wieder herstellen.
Mit den Einstellungen könnt Ihr die Akku-Restanzeige wieder herstellen.
  1. Öffnet zunächst die Einstellungen des Programms, indem Ihr in der Menüzeile coconutBattery -> Preferences auswählt.
  2. Klickt hier auf den Reiter „General“ und setzt einen Haken bei „Lauch at startup and show charge status in menu bar“.
  3. Gebt unter „Format“ %r ein, gefolgt von einer weiteren Information, etwa „Stunden“ oder „h“.
  4. Schließt die Einstellungen anschließend wieder. Die Akku-Restlaufzeit Eures MacBooks wird jetzt dauerhaft in der Menüzeile angezeigt. Die Anzeige wird laufend anhand der aktuellen Nutzung aktualisiert.

coconutBattery hilft auch bei der Akku-Überprüfung von iPhone und iPad

Übrigens: coconutBattery kann nicht nur den Akku-Zustand von MacBooks prüfen: Im Programmfenster gibt es einen Reiter „iOS Devices“. Um diesen nutzen zu können, müsst Ihr Euer iPhone oder iPad mit dem USB-Ladekabel mit dem Macbook verbinden und auf den Reset-Knopf drücken. CoconutBattery zeigt nun Informationen über die Akku-Gesundheit Eures iOS-Geräts an. Das ist hilfreich, wenn sich die Frage stellt, ob der Akku kaputt ist – oder ob Ihr einfach nicht genug Energie spart.

Auch der Akku-Zustand von iPhone und iPad kann coconutBattery anzeigen.
Auch der Akku-Zustand von iPhone und iPad kann coconutBattery anzeigen.

Anzeige
Anzeige

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und mit der Vespa GTS 300 oder meinem Hund in der echten Welt unterwegs. Neuerdings Girldad. Spendier‘ mir einen Kaffee.

3 Kommentare

  1. hallo, nicht ganz so komfortabel aber für die Restanzeige kann man auch einfach Bordmittel von MacOs verwenden: die Aktivitätsanzeige. Unter dem Reiter „Energie“ erscheint die zu erwartende verbleibende Zeit im Batteriebetrieb. Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close
Close