Tipp

  • Tipp: Die Installation von Werbetools und anderer Schadsoftware per Installer verhindern

    Freeware ist eine tolle Sache, immerhin erhaltet Ihr (oftmals) tolle Software gewissermaßen für lau. Leider drücken immer mehr Windows-Programme bei der Installation nervige Werbetools auf Euren PC. Die Folge: Eure Browser sind mit Toolbars vollgestopft, die Standardsuchmaschine wird verändert und im schlimmsten Fall landen sogar Programm im Autostart-Ordner, die Ihr da nun wirklich nicht haben wollt. Um dies zu verhindern, müsst Ihr vor allem gut aufpassen – oder Ihr installiert ein kleines Windows-Tool, dass Euch die meisten AdWare-Programme vom Hals hält!
    Weiterlesen »

  • Standard-IP-Adresse der FritzBox ändern

    Wir hier bei tutonaut.de hören nicht nur auf Euch, unsere werten Leser, sondern auch auf die Wünsche unserer Kollegen – weil es sich Christian bei unserer Anleitung zur Vergabe einer festen IP-Adresse der FritzBox schwer tut, gibt es hier einen kleinen Tipp zu den AVM-Routern. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Standard-IP-Adresse der FritzBox anpassen könnt.Weiterlesen »

  • Anleitung: FritzBox-Geräten eine feste IP-Adresse zuweisen

    Wenn Ihr ein Gerät – egal ob PC, Smartphone, Tablet oder Fire TV – per Kabel oder WLAN in Euer heimisches Netzwerk integriert, erhält dieses eine IP-Adresse von Eurem Router. Das ist wichtig, damit andere Geräte wissen, unter welcher Adresse sie untereinander kommunizieren können. In der Regel vergibt der Router die IP-Adressen vollautomatisch per DHCP. In bestimmten Szenarien ist es aber wichtig und hilfreich, eine feste IP-Adresse zuzuweisen. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit den beliebten FritzBoxen jedem Gerät eine feste IP-Adresse zuordnet. Weiterlesen »

  • Anleitung: Dunkles Theme in Windows 10 aktivieren

    Microsoft bastelt derzeit ja bekanntlich an Windows 10 und ist meiner Meinung nach auf einem guten Weg, mit dem Betriebssystem ein echtes Comeback hinzulegen. In der aktuellen Preview-Version von Windows 10 versteckt sich eine Funktion, auf die ich mich besonders freue: ein dunkles Theme, das vor allem bei Nacht die Lesbarkeit verbessern dürfte. Mit einem kleinen Eingriff in die Registry könnt Ihr schon jetzt einen ersten Eindruck davon bekommen, wie Windows 10 in seinem dunklen Gewand aussieht.

    Weiterlesen »

  • Windows-Papierkorb verkleinern oder vergrößern

    Manchmal sind es ganz klassische Tipps, die man leicht vergisst. Ein aktuelles Beispiel dafür ist der Windows-Papierkorb und seine Eigenschaften: Auf der Suche nach Wegen, Platz auf der Festplatte meines Windows-Tablets freizugeben,ist mir wieder eingefallen, dass man die Größe des Papierkorbs anpassen kann. Angenehmer Nebeneffekt: Wird der Papierkorb verkleinert, steht auch wieder mehr Platz auf der Festplatte zur Verfügung!Weiterlesen »

  • Amazon Fire TV (Stick) per Smartphone mit der Maus steuern

    Okay, wenn Ihr nach der Überschrift noch weiterlest, seid Ihr vermutlich genau wie ich auf der Suche nach einer Lösung, die Apps auf Eurem Amazon Fire TV bzw. Fire TV Stick mit der Maus zu steuern. Der Grund: Wenn Ihr Android-Apps auf dem Fire TV installiert, die nicht für die Bedienung mit der Fernbedienung gemacht wird (beispielsweise per Sideloading mit adbFire), ist die Bedienung ein Graus. Es gibt jedoch eine praktische Möglichkeit, ein Android-Smartphone oder das iPhone als Maus für das Fire TV zu nutzen!Weiterlesen »

  • Facebook Messenger als Browser-Tab oder separates Programm nutzen

    Der Facebook-Chat über den Facebook Messenger spielt eine enorm wichtige Rolle in der Strategie des Netzwerkes – spätestens seit der diesjährigen F8-Konferenz dürfte daran kein Zweifel mehr bestehen. Aus diesem Grund erlaubt Facebook mittlerweile auch die Nutzung des Messengers ohne „Umweg“ über das Facebook-Portal. Was bislang nur per App auf dem Smartphone funktionierte, klappt seit kurzem auch direkt über den Browser oder mithilfe eines separaten Programms. Wir zeigen Euch, wie Ihr den Facebook Messenger effizienter nutzen könnt.Weiterlesen »

  • Android-Apps in Google Chrome auf dem PC oder Mac ausführen

    Neben Android hat Google mit Chrome OS noch ein zweites Betriebssystem-Eisen im Feuer, dass vor allem über die Chromebooks immer mehr Verbreitung findet. Scheinbar plant man mittelfristig, die beiden Systeme immer mehr zusammenzurücken. Ein Indiz dafür ist die neue Chrome-App ARC Welder, mit der Entwickler ihre Android-Apps nun auch direkt unter Chrome OS zum Laufen bringen können. Der Clou dabei: ARC Welder läuft auch im Chrome-Browser, sodass Ihr – zumindest in der Theorie – so gut wie jede Android-App im Browser ausführen könnt. Weiterlesen »

  • Neue Kontakte-Verwaltung von Google schon jetzt verwenden

    Wer seine Kontakte auf seinem Android-Smartphone oder bei GMail über Google managt, wird früher oder später zu dem Schluss kommen: Das ist alles nicht besonders optimal gemacht. Das sieht man scheinbar auch bei Google selbst so und bastelt daher an einer schöneren Kontaktverwaltung. Seit kurzem könnt Ihr die neue Oberfläche der Google-Kontakte testen – wir zeigen Euch, wie es geht und was sie bringt!

    Weiterlesen »

  • Anleitung: Sonos-Player per Knopfdruck zum AirPlay-Empfänger machen

    Den schicken Streaming Lautsprecher Play1 aus dem Hause Sonos haben wir bereits im vergangenen Jahr unter die Lupe genommen. Von Hause aus bietet dieser die Möglichkeit sich in ein WLAN, ein kabelgebundenes LAN und das proprietäre SonosNet einzuhängen. Apples Sharing Lösung Airplay wird jedoch ab Werk nicht unterstützt. Um das zu ändern, war bisher Fingerakrobatik in der Kommandozeile angesagt. Unser Gastautor Benjamin Mewes zeigt Euch in dieser Anleitung, wie Ihr Sonos-Geräte sehr viel komfortabler zum AirPlay-Empfänger machen könnt. Weiterlesen »

  • Neue Versionen der Windows 10-Vorschau schneller erhalten

    Microsoft werkelt ja derzeit mit Hochdruck am kommenden Windows 10 und lässt Euch in Form einer öffentlichen Preview-Version daran teilhaben. Diese wird auch gelegentlich durch neue Versionen auf den neuesten Stand gebracht, wie wir Euch hier zeigen. Über den Windows Insider Hub hat Microsoft nun eine neue Art der Aktualisierung angekündigt, mit der Ihr noch schneller an neue Versionen von Windows 10 kommen könnt. Wir zeigen Euch, was es damit auf sich hat. Weiterlesen »

  • Anleitung: Amazon Kindle auf Werkseinstellungen zurücksetzen

    Blendet man einfach mal die ganze Ethikdiskussion rund um Amazons Macht im E-Booksektor aus, kommt man recht schnell zu einer Gewissheit: Der Amazon Kindle ist ein ganz schönes feines Gerät. Das fängt schon beim Kauf an, schließlich kommt der Kindle bereits vorkonfiguriert zu Euch nach Hause, Ihr müsst ihn also nur einschalten, Euer WLAN-Kennwort eingeben und könnt Amazon gleich Euer Geld in den Rachen schmeißen im reichhaltigen E-Book-Sortiment schmökern und in Sekundenschnelle loslesen. Doch was passiert, wenn Ihr Euren Kindle verkaufen, verschenken oder sonstwie weitergeben wollt? Wir zeigen Euch, wie Ihr den Kindle ganz einfach auf Werkseinstellungen zurücksetzen könnt.Weiterlesen »

  • Microsoft Office für Mac OS X kostenlos ausprobieren

    Microsoft Office auf dem Mac empfand ich nach meinem Umstieg als absoluten Graus, weshalb ich mich schnell nach Alternativen umgesehen habe. Jetzt hat Microsoft es scheinbar endlich geschafft, seinen Office-Suite auch auf dem Mac einer Generalüberholung zu unterziehen. Momentan bietet Microsoft eine neue Fassung von Office als Vorschauversion an – und zwar erfreulicherweise komplett kostenlos.Weiterlesen »

  • Kopfhörer am PlayStation 4-Controller anschließen und Spiele-Sound hören

    Kennt Ihr das, wenn Ihr eine Sache so selbstverständlich tut, dass Ihr ganz überrascht seid, wenn andere sie gar nicht kennen? So ging es mir kürzlich bei einer Runde Fifa 15 auf der PS4 mit Freunden. Wovon ich rede? Von der Möglichkeit, den Sound der Sony-Konsole komplett über einen Kopfhörer auszugegeben, den Ihr am PS4-Controller angeschlossen habt. Weiterlesen »

  • Anleitung: WLAN für Gäste bei Asus-Routern einrichten

    „Darf ich mal in Euer WLAN?“ – diese Frage habt Ihr sicher auch schonmal gehört, wenn Freunde mit dem Smartphone oder Tablet zur Besuch sind. Das ist in der Regel auch kein großes Problem – es sei denn Ihr wollt nicht, dass der Besuch im Netzwerk herumschnüffelt, um beispielsweise die Fotos auf der NAS zu durchforsten. Aus diesem Grund bieten viele Router die Option, ein separates WLAN für Gäste einzurichten. Darüber dürfen diese zwar ins Internet, haben aber keinen Zugriff auf die restlichen Netzwerkgeräte. Wir zeigen Euch, wie Ihr ein solches Gast-WLAN auf den populären Asus-Routern einrichten könnt. Weiterlesen »

  • Mit CCleaner Platz auf dem Android-Smartphone oder Tablet schaffen

    Android ist im Gegensatz zu iOS und Windows Phone recht freizügig bei der Verwaltung des internen Speichers und der SD-Karten. Sowohl Ihr als auch die installierten Apps können Ordner und Dateien nahezu beliebig anlegen, kopieren und löschen. Der Nachteil: Mit der Zeit kann sich eine Menge Datenmüll ansammeln, was gerade auf Handys mit wenig Speicherplatz ein Problem darstellt. Ihr könnt diesen Speicher mit Bordmitteln wieder freigeben, was aber umständlich ist. Ein alter Bekannter aus der Windows-Welt kann Euch hier helfen: CCleaner für Android räumt den Speicher auf und sorgt dafür, dass Ihr wieder genug Platz für Apps und andere Daten habt.Weiterlesen »

  • WhatsApp im Browser nutzen – und warum es immer noch Mist ist

    WhatsApp ist Mist. Oh, Moment, das sollte ja das Fazit sein. Fangen wir also mit der wichtigen Sache an: WhatsApp lässt sich ab sofort ENDLICH auch im Browser nutzen. Für Menschen der Generation 30+, die noch nicht physisch mit ihrem Smartphone verwachsen sind, ist dies ein echter Pluspunkt, über den ich mich wirklich gefreut habe – bis ich die so genannte Web-Version von WhatsApp in der Praxis ausprobiert habe. So viel sei verraten: Sie ist Mist. Aber immerhin ein Anfang…Weiterlesen »

  • Dateisuche im Finder von MacOS immer im aktuellen Ordner starten

    Wie einige von Euch vielleicht mitbekommen haben bin ich seit einigen Wochen zufriedener Windows-auf-Mac-Umsteiger und will auch so schnell nicht mehr zurück. Trotzdem gibt es ein paar Dinge, die mir gehörig auf den Sa… Zeiger gehen. Eine davon ist die Dateisuche im Finder, die standardmäßig nicht den aktuellen Ordner, sondern gleich die komplette Festplatte durchsucht. Das dauert oft unnötig lange und nervt vor allem dann, wenn man genau weiß, dass die gesuchten Dateien irgendwo dort zu finden ist, wo man sich eh gerade befindet. Glücklicherweise lässt sich dieses Verhalten aber anpassen.Weiterlesen »

  • Windows-Programme per Tastenkombination starten

    Der übliche Weg, um unter Windows ein Programm zu starten, führt wahlweise über das Startmenü oder über eine Programmverknüpfung, die beispielsweise auf dem Desktop abgelegt wird. Doch es gibt noch eine weitere Möglichkeit, wie Ihr Programme und Spiele besonders einfach starten könnt: Eine Tastenkombination, die systemweit funktioniert. Das bedeutet: Egal, wo ihr gerade in Windows unterwegs seid, ihr könnt durch Drücken einiger Tasten auf der Tastatur jederzeit Eure häufig genutzten Programme starten. Die Einrichtung ist erfreulich einfach.

    Weiterlesen »

  • Weltzeituhr unter Windows direkt auf dem Desktop anzeigen

    Wenn Ihr mit Eurem Windows-Laptop durch verschiedene Zeitzonen reist oder Ihr einfach wissen wollt, wie spät es gerade in Eurem Lieblings-Urlaubsland ist, kann es hilfreich sein, die Zeit direkt auf dem Windows-Desktop einzublenden. Praktischerweise könnt Ihr unter Windows 7 und Windows 8 direkt mit den Bordmitteln eine angepasste Weltzeituhr auf den Desktop holen.Weiterlesen »

  • Prüfen, ob eine Website down ist

    Facebook ist nicht erreichbar? Ihr kommt nicht auf Eure Gmail-Nachrichten? Twitter ist down? Oder der schlimmste denkbare Fall: Tutonaut.de ist nicht erreichbar!??! Bevor Ihr in einer solchen Situation in Panik geratet und Euren Internetprovider mit Drohanrufen befeuert, solltet Ihr prüfen, ob der Fehler auf Eurer Seite liegt oder die Seite tatsächlich offline ist.Weiterlesen »

  • Anleitung: Virtuelle Desktops in Windows 10 nutzen

    Unter Linux und Mac OS X gehören virtuelle Desktops seit Jahren zur Standardausstattung. Windows-User mussten bislang zu externen Lösungen wie Dexpot oder VirtuaWin greifen, um Windows 7 oder Windows 8 mit virtuellen Schreibtischen zu erweitern. Im kommenden Windows 10 ist das nun vorbei: Microsoft integriert die virtuellen Desktops endlich direkt ins System. Anhand der aktuellen Windows 10 Technical Preview zeigen wir Euch, wie Ihr das praktische Feature nutzt.Weiterlesen »

  • Netzwerkfreigaben unter Windows als normales Laufwerk nutzen

    Diejenigen von Euch, die schon länger hier bei Tutonaut.de mitlesen, wissen sicher, dass wir große Fans von NAS-Systemen sind. Diese Festplatten im Netzwerk eignen sich hervorragend dazu, Daten zentral zu lagern und von vielen Geräten darauf zuzugreifen. Am einfachsten funktioniert dies unter Windows direkt über die Netzwerkumgebung. Doch es ist auch möglich, einzelne Freigaben einer NAS wie ein Festplattenlaufwerk einzubinden. Wir zeigen Euch, wie es geht!Weiterlesen »

  • Transparente Menüs in Mac OS X Yosemite deaktivieren

    Vor ein paar Tagen hat Apple nach einer langen Beta-Phase die finale Version von Mac OSX 10.10, alias “Yosemite” zum Download freigeben. Mit dabei: Eine neue Optik im typischen Jony Ive-Stil, die Mac OSX stilistisch näher an das Mobilsystem iOS rückt. Und wie das mit dem Aussehen nun einmal so ist, stoßen nicht alle Änderungen auf uneingeschränkte Gegenliebe, beispielsweise die transparenten Menüs. Praktischerweise könnt Ihr den Durchschein-Effekt aber auf Wunsch deaktivieren – wir zeigen Euch, wie es geht.Weiterlesen »

  • Websites auf dem Smartphone als PDF speichern

    Zugegeben, die Idee, Webseiten unterwegs als PDF zu speichern, mutet ein wenig an das Prinzip der Internetausdrucker an – doch es kann tatsächlich eine Menge Vorteile bieten. So lassen sich beispielsweise längere Artikel oder auch komplette Foreneinträge einfach archivieren, ohne dass dafür externe Dienste wie Pocket oder Evernote benutzt werden müssen. Auch im Urlaub kann der PDF-Export helfen, damit Ihr beispielsweise wichtige Reiseinfos aus dem Browser jederzeit offline ansehen könnt. Die Android-Version von Firefox hat das passende Feature bereits ab Werk an Bord.Weiterlesen »

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"