Anzeige
Mac & MacOSMultimediaSoftware

Apple: Final Cut Pro X und Logic Pro X gratis für drei Monate nutzen

Professionelle Videoschnitt- und Audiosoftware kostenlos ausprobieren

Apples Videoschnittprogramm Final Cut Pro X gilt neben Adobe Premiere als eine der besten Lösungen in Sachen Videoschnitt für Jedermann. Ähnliches gilt im Audiobereich für Apple Logic Pro X, das durchaus professionelles Niveau erreicht und in Studios verwendet wird. Wenn Ihr Euch davon überzeugen wollt, ob die hohen Kosten der Tools sich für Euch lohnen, gibt es gute Neuigkeiten: Ihr dürfte Final Cut Pro X und Logic Pro drei Monate lang kostenlos verwenden.

Anzeige

Final Cut Pro X drei Monate lang ausprobieren

Wenn ich in den vergangenen Jahren eine Sache gelernt habe, dann, dass aus mir in diesem Leben kein Videoproduzent mehr wird. Falls sich das aber überraschenderweise doch noch ändern sollte, würde ich vermutlich die 330 Tacken für Apples Final Cut Pro X investieren.

Ich habe das Ding in den vergangenen Tagen der freiwilligen Quasi-Quarantäne mal mit ein paar alten Videoclips ausprobiert und bin relativ begeistert davon. Rennt auf dem 2019er MacBook Pro mit 4K-Aufnahmen wie eine eins und ist tatsächlich schnell gelernt. Wenn Ihr Euch davon überzeugen wollt, könnt Ihr das nun ganz einfach tun:

Final Cut Pro X Kostenlos
Bis auf weiteres dürft Ihr Final Cut Pro X für drei Monate gratis testen.

Auf seiner Homepage bietet Apple passend zur Coronavirus-Pandemie eine Gratis-Version von Final Cut Pro X an, die für stolze 90 Tage ohne Einschränkungen läuft. Das dürfte den meisten Menschen genügen, um einen Eindruck von der Videoschnittsoftware zu bekommen. Ihr müsst dazu lediglich Euren Namen und eine Mail eintragen und könnt sofort loslegen.

Für die ersten Schritte mit Final Cut Pro X kann ich dieses YouTube-Tutorial empfehlen:

Anzeige

Alternativ gibt es natürlich auch jede Menge Gedrucktes rund um das Schnittprogramm von Apple.

Auch Logic Pro X gibts zur Zeit länger umsonst

Neben Final Cut Pro X bietet Apple auch seine Audiolösung Logic Pro X derzeit als verlängerte Gratis-Trial an. Anders als bei Final Cut braucht Ihr Euch hier nicht einmal anzumelden. Surft einfach auf der Apple-Homepage vorbei und klickt auf Logic Pro X 90 Tage kostenlos testen. Der Download der Trial startet sofort. Für mich ist das Tool eher unspannend, einen ersten Eindruck verschaffen Euch aber beispielsweise dieses Video oder die passenden Anleitungen.

Wie lange Apple die erweiterten Trials seiner Produktionstools anbietet, ist mir derzeit nicht bekannt. Wenn Ihr Euch aber derzeit auch brav zuhause aufhaltet ist es eine hervorragende Gelegenheit, in Final Cut und Logic Pro reinzuschnuppern.

Noch mehr Apple-Tipps findet Ihr hier, allgemeines rund um Software aller Art sammeln wir hier für Euch.

Anzeige

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

3 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Bericht und die Info.
    Wie kann FCP dann voll lizenziert werden nach dem Testzeitraum? Über den App Store oder wie gestaltet es sich wenn ich es über die Apple Seite aber nicht direkt dem App Store beziehe?

    Gruß

    1. Eigentlich sollte das dann über den AppStore gehen. FinalCut Pro lohnt sich übrigens wirklich, wenn man Videos schneiden will. Ich bin ja jetzt kein riesiger Video-Cutter, trotzdem ist es um Längen besser als iMovie oder all die Gratis-Alternativen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close
Close