Anzeige
Windows

Fenster per Shortcut arrangieren und skalieren

Will man unter Windows zwei Fenster nebeneinander auf je einer Hälfte anzeigen, geht das mittlerweile per Win+Pfeil-Links/-Rechts. Und die Fenster müssen auch noch nacheinander angewählt werden – wie lästig … Zumal: Meist sind es doch eh immer dieselben Fenster, oder? Hier sind es fast immer Firefox und Notepad++ – um etwa Zahlen aus dem Browser abzuschreiben. Die 1-Klick-Lösung: Win+M

Anzeige

4-Zeilen-Skript für AutoHotkey

Die Lösung kommt wieder einmal durch das tolle AutoHotkey – ein extrem einfach zu nutzendes Automatisierungs-Tool. Hier haben wir einige spannende (und mainstreamigere …) Artikel dazu. Alles, was Ihr braucht, ist eine Textdatei mit der Endung „.AHK“, also beispielsweise meine-skripte.ahk. Ihr könnt sie in jedem Texteditor (Notepad) bearbeiten und anschließend per Doppelklick starten. Um nun Firefox und Notepad++ auf je einer Hälfte des Monitors anzuzeigen, könnt Ihr folgenden Code verwenden:

#m::
WinMove,ahk_exe firefox.exe,,0, 0, 960, 1000
WinMove,ahk_exe notepad++.exe,,960, 0, 960, 1000
Exit

#m:: legt zunächst das Tastenkürzel Win+M fest – was Ihr freilich nach Belieben ändern könnt. Es folgen zwei WinMove-Anweisungen. Über ahk_exe werden die gewünschten Fenster identifiziert und anschließend über die Zahlen erst an XY-Koordinaten platziert und dann auf Breite und Höhe skaliert. Das doppelte Komma in der Mitte ist Absicht: Hier würde WinMove noch den Fenster-Text als weitere Variable verarbeiten können, die für unser Beispiel aber nicht relevant ist.

Anpassungen sind natürlich kein Problem. Ihr könnt andere Programme manipulieren, Fenster über andere Parameter als ihre EXE-Dateien ansprechen, vollkommen andere Fenstermanipulationen durchführen, alle Fenster gleichzeitig verarbeiten und so weiter. Und dank sehr guter Dokumentation, ist das auch alles recht einfach – nur den kreativen Teil kann Euch niemand abnehmen ;)

autohotkey-fenster
Sieht unspektakulär aus, spart aber Zeit und ist nur der Anfang: Zwei Fenster nebeneinander mit einem Kürzel.

Anzeige
Anzeige

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close
Close