Gewinnspiel

Gewinnspiel: 1 x BeckerCAD 7 Pro – UVP: 269,95 €

Neue Kategorie: Der Tutonaut verlost wirres Zeugs! Diesmal im Angebot, ein Stück mit Seltenheitswert: Hersteller – und unser aller Ex-Arbeitgeber – Data Becker existiert zwar nicht mehr, aber ein originalverpacktes BeckerCAD 7 Pro hat überlebt – und kostete immerhin mal stolze 269,95 Euro, beziehungsweise 199,95 Euro als Einführungspreis. Ob Ihr damit jetzt Raketentriebwerke oder Birnen kreiert, es zwecks Wertsteigerung (es ist sowas ähnliches wie eine Rarität …) in die Vitrine schließt oder es lieber vertickt, bleibt Euch überlassen – crazydeal.de bietet aktuell immerhin 67,80 Euro! Eure Aufgabe: Postet einfach in die Kommentare, welches Euer Lieblings-Data-Becker-Produkt war – vielleicht die PC Praxis? Die Geburtstagsdruckerei der Goldenen Serie? Druckertinte? Und falls Ihr Euch fragt, „Data wer???“, postet eben Euren Lieblings-Tutonaut-Artikel. Als Einsendeschluss erscheint der 11.11. passend … Der Gewinner wird unter allen Einsendern ausgelost und anschließend von uns kontaktiert. Und jetzt noch ein paar Infos zum Programm:

  • Version 7 aus 2010
  • EAN: 4003646474330
  • Python-Schnittstelle
  • Kompatibel zu AutoCAD und CADy++ Maschinenbau
  • Integration der CADENAS PARTcommunity
  • ACIS-basierte 3D-Volumenmodellierung von Werkstücken
  • … und viele andere Dinge, die uns recht wenig sagen – bezüglich CAD-Themen guckt besser im BeckerCAD-Forum nach. Support gibt es übrigens unter Umständen beim bisherigen Support-Dienstleister.

Der Rechtsweg ist freilich ausgeschlossen und auch für physische Unversehrtheit des Produkts können wir nicht garantieren – ein originalverpacktes Einzelstück eben. Für den Versand benötigen wir die Gewinner-Adresse, die selbstverständlich nur dafür genutzt und auch nicht gespeichert wird. Versandkosten entstehen Euch nicht.

beckercad
Eines der teuersten Data-Programme – und eines mit langer Historie und recht großer Fan-Gemeinde.
crazydeal
crazydeal-Angebot am 3.11.

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen und Tutonaut unterstützen möchtest: Spendier mir einen Kaffee via Paypal. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

8 Kommentare

  1. Super – Vielen Dank fürs Mitmachen. Schon erstaunlich, welche Bandbreite schon bei fünf Teilnehmern auftaucht: Zeitschrift, Hardware, Druckereien, Spiele, Sprachtrainer …

    Besondere Preise verlangen nach besonderer Auslosung – per Hexbugs. Die Regeln: Der weiße Hexbug sorgt für mehr „Entropie“, der schwarze bestimmt den Sieger – gemäß der obigen fünf Teilnehmer.
    And the winner is:

    P.S.: Super Spielzeug, so’n Hexbug. Und mehr über die Musik im Video haben wir hier.

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Panocha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close
Close