iPhone, iPad & Co.

Attraktive E-Mail-Signaturen für iPhone und iPad erstellen

Standardmäßig signieren iPhone und iPad Mails mit "Vom meinem iPhone gesendet". Wir zeigen Euch, wie Ihr schönere Signaturen für iPad und iPhone erstellen könnt.

„Von meinem iPhone gesendet“ oder „von meinem iPad gesendet“ nervt? Professionellere E-Mail-Signaturen sind mit iPhone und iPad einfach zu bewerkstelligen: Werksseitig bietet die Signatur-Funktion der Mail-App in iOS und iPadOS allerdings keine Möglichkeit, Text hübsch zu formatieren: Es gibt keine HTML-Bausteine und auch sonst keine Möglichkeit, die Signatur zu gestalten. Mit der App Pages und Copy & Paste könnt Ihr Euch aber trotzdem eine hübsche Signatur erstellen – inklusive Links!

Werft zunächst einen Blick auf die Signaturfunktion der iPad- oder iPhone-Mail-App: Diese findet Ihr unter Einstellungen -> Mail -> Signatur. Hier habt Ihr die Möglichkeit, zwischen zwei Optionen zu wählen: Eine Signatur für alle Accounts, oder, sinnvoller: Eine Signatur für jeden einzelnen Account. Das ist immer dann sinnvoll, wenn Ihr mehrere Mailkonten auf dem iPhone oder iPad verwaltet. Setzt die für Euch passende Option und Ihr seht die Textfelder für die Eingabe der Signatur – ohne jede Möglichkeit der Textformatierung.

Die Mail-App in iOS/iPadOS bietet keine Formatierungsoption.
Die Mail-App in iOS/iPadOS bietet keine Formatierungsoption.

E-Mail-Signatur mit Pages erstellen

Ihr habt allerdings trotzdem eine App zur Hand, mit der Ihr Text schön formatieren könnt: Die Textverarbeitung Apple Pages, die bei jedem iPad und iPhone kostenlos dabei ist. Falls Ihr diese noch nicht habt, könnt Ihr sie gratis im AppStore herunterladen. Das sollte auch bei langsamen Internetverbindungen nicht lange dauern.

Mit Pages könnt Ihr jetzt Eure E-Mail-Signatur erstellen und anschließend in die Signatur-Felder der Mail-App kopieren: Startet die App und gestaltet Eure Signatur, so, wie Ihr ein ganz normales Textdokument bearbeiten würdet. Ihr könnt in Pages natürlich alle verfügbaren Schriftarten und Textgröen verwenden, Textabstände ändern, Tabs verwenden und so weiter. Falls Ihr mehrere Signaturen für verschiedene Mailkonten braucht, könnt Ihr diese alle einfach in einem Pages-Dokument anlegen.

Ihr könnt den Text in Pages ganz normal formatieren.

Signatur in Mail-App kopieren

Das war es auch schon: Legt das Pages-Dokument mit den Signaturen am besten im Pages-Ordner in der iCloud ab: So habt Ihr es jederzeit zur Hand und könnt die Signaturen auch gleich auf ein anderes iPhone/iPad oder einen Mac übertragen. Dazu müsst Ihr die jeweilige Signatur nur auswählen und anschließend kopieren.

Markiert die Signatur und kopiert sie anschließend.

Anschließend müsst Ihr die Mail-Signatur auf dem iPad nur noch in die Einstellungen der Mail-App kopieren: Öffnet das oben genannte Menü in Einstellungen -> Mail -> Signatur und fügt den Textschnipsel in das Feld für das gewünschte Mailkonto ein. Achtung: Das geht im Zweifel nur mit einer angeschlossenen Tastatur und der Tastenkombination (command)+(V).

Einfügen, fertig: Eure Mails werden jetzt mit angehängter Signatur versendet.

iPhone- und iPad Mail-Signatur noch besser formatieren

Wie Ihr im Beispiel seht, hat Pages Links automatisch verlinkt und eingefärbt. Das Verhalten ist nicht immer optimal, aber auch das könnt Ihr bei der Erstellung einfach anpassen: Klickt den jeweiligen Link an und wählt „Einstellungen“: Hier könnt Ihr die Verlinkungen anpassen oder abschalten. Außerdem könnt Ihr die Textfarbe natürlich über die üblichen Formatierungsoptionen in Pages anpassen.

Ihr könnt das Verhalten der Links in Pages anpassen.

Wenn Ihr fertig seid, müsst Ihr die aktualisierte Signatur nur noch wieder in die Mail-Einstellungen kopieren. Ab sofort habt Ihr eine hübsche Mail-Signatur, die Ihr jederzeit auf anderen Geräten (und gegebenenfalls anderen Mail-Apps) einsetzen könnt.

Übrigens: Am Mac findet Ihr die Signatur-Funktion in den Einstellungen der Mail-App. Auch hier habt Ihr die Wahl zwischen einer Signatur für mehrere Konten oder einer Signatur für jedes Konto. Da Ihr die Mailsignatur-Datei ja in der iCloud liegen habt, müsst Ihr sie nur mit dem Mac öffnen. Umgekehrt könnt Ihr auf diese Weise auch vorhandene Mac-Signaturen auf das iPad übertragen: Öffnet Einstellungen -> Signaturen auf dem Mac und kopiert die gewünschte Signatur in Euer Pages-Dokument. Von hier könnt Ihr die Mail-Signatur auch problemlos wieder auf das iPad übertragen.

Christian Rentrop

Diplom-Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Schreiberling in Totholzwäldern und auf digitalen Highways unterwegs. Öfter auch auf der Vespa oder mit dem Wohnwagen unterwegs. Seit 2020 Tochtervater, dementsprechend immer sehr froh über eine kleine Kaffeespende.

2 Kommentare

  1. Um Mails zu signieren müsste ich erst mal Zertifikate mit dem sch… Teil tauschen wo man aber nicht mal pofanes Blacklisting per hosts machen kann oder Klingeltöne rein oder raus bekommt.

    Tzähhhh enähhh

    1. Der Begriff Mailsignatur ist doppelt belegt: Entweder in der von Dir genannten Weise, um die Urheberschaft sicherzustellen. Oder eben in der hier beschriebenen Weise als „Visitenkarte“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Ooopsi!

Bitte deaktiviere Deinen Adblocker.
>		<script type='text/javascript'>
			!function(t){