Anzeige
AllgemeinMac & MacOSSoftware

Anleitung: Teilen-Menü unter MacOS bearbeiten und ändern

Unter MacOS gibt es seit einiger Zeit das Teilen-Menü, mit dem sich Inhalte des Macs schnell auf verschiedenen Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Vimeo oder LinkedIn teilen lassen. Außerdem können zum Beispiel Mails versendet oder Dateien direkt aus dem Finder oder einer App in eine App übergeben werden. Allerdings ist nicht jeder bei jedem Dienst angemeldet, entsprechende Einträge im Freigabe-Menü stören also. Wir zeigen Euch, wie Ihr entsprechende Einträge aus dem Menü entfernen und ihre Reihenfolge in MacOS bzw. Mac OS X ändern könnt.

Anzeige

Einstellungen des Teilen-Menüs öffnen

Startet zum Ändern der Einträge im Teilen-Menü einfach die Systemeinstellungen und wählt hier „Erweiterungen“. Klickt anschließend auf den Punkt „Menü ‚Teilen'“. Hier findet Ihr die nötigen Optionen. Bei älteren Mac OS X-Versionen heißt der Eintrag gegebenenfalls „Menü ‚Freigabe'“, der Inhalt ist jedoch derselbe.

Das Teilen-Menü ist fast in jeder Mac-App zu finden und bietet eine schnelle Möglichkeit, Inhalte zu übergeben.
Das Teilen-Menü ist fast in jeder Mac-App zu finden und bietet eine schnelle Möglichkeit, Inhalte zu übergeben.
Die Einstellungen für das Teilen-Menü findet Ihr in den Erweiterungs-Einstellungen.
Die Einstellungen für das Teilen-Menü findet Ihr in den Erweiterungs-Einstellungen.

Einträge im Teilen-Menü ausschalten, verschieben oder tauschen

Verschiebt die Einträge nun in der Reihenfolge, in der Ihr sie anschließend im Menü sehen wollt. Mit den Häkchen könnt Ihr sie ein- oder ausschalten und das Teilen-Menü so ganz nach Euren Wünschen anpassen. Leider erlaubt Apple (noch) nicht, dass hier eigene Einträge nachgerüstet werden, stattdessen binden sich Apps automatisch ein, sofern der Entwickler die entsprechende Funktion einbaut. Das ist aber bei immer mehr Apps der Fall, zumindest da, wo es sinnvoll ist. Teilen mit einem Spiel ergäbe zum Beispiel keinen Sinn – dementsprechend werdet Ihr entsprechende Einträge im Menü auch vergeblich suchen.

Die nötigen Einstellungen findet Ihr in den Systemeinstellungen unter "Erweiterungen".
Ihr könnt die Einträge verschieben, aktivieren oder deaktivieren.

Anzeige

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und mit der Vespa GTS 300 oder meinem Hund in der echten Welt unterwegs. Neuerdings Girldad. Spendier‘ mir einen Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

13 Kommentare

  1. Guten Tag,
    ist es möglich „Dropbox“ und „Drucken“ in das Teilen Menü beim MacBook Pro 2019 einzubinden?
    Ich würde gern Dokumenten, die ich zum Beispiel in einer Mail gesendet bekomme direkt in der Dropbox speichern.
    Vielen Dank
    Katja

  2. ja moin,

    wie bitte kommen facebook und co in Deine Teilen Liste.
    niemand kann mir diese Frage beantworten.

    habe ein aktuelles MB pro 2019

  3. Hallo, in Deinem ersten Screenshot taucht Telegram unter „Teilen..“ als Programm auf. Genau das kriege ich bei mir nicht hin! Wurde das mittlerweile von Apple wieder rausgenommen?
    Danke und Liebe Grüsse Christian

    1. Nein, das kannst Du einstellen, wie im Tuto beschrieben. Öffne Einstellungen -> Erweiterungen -> Menü „Teilen“ und setze einen Haken bei Telegram. Ich habe das mit der aktuellen AppStore-Version von Telegram getestet, die „reguläre“ Version ist auf dem anderen Mac, aber da sollte das auch gehen. Achtung: Im AppStore gibt es zwei Telegram-Versionen: „Telegram“ und „Telegram Desktop“. Du musst „Telegram“ installieren, damit es klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!