Anzeige
SicherheitSoftwareWeb

Suchverlauf bei Facebook bearbeiten und löschen

Na, mal wieder in einer schwachen Stunde den oder die Ex auf Facebook gesucht? Oder aus Interesse bei politisch oder anderweitig fragwürdigen Seiten vorbeigesurft? Das kann unter Umständen peinlich werden: Als gefällige Allround-Datenkrake merkt sich Facebook nämlich detailliert alles, was Ihr in das Suchfeld eingebt. Wenn Ihr später in das Feld klickt, werden Eure letzten Suchen automatisch erneut eingeblendet – blöd, wenn Euch dabei jemand über die Schulter guckt, der das Gesuchte in den falschen Hals bekommt. Ihr könnt Eure Facebook-Suchen aber zum Glück mit wenigen Klicks löschen .

Anzeige

Facebook-Suchverlauf am PC löschen

Am PC-Browser klickt Ihr dazu einfach in die Suchbox von Facebook. Facebook blendet nun die zuletzt durchgeführten Suchvorgänge ein. Im „Hintergrund“ speichert das Netzwerk aber wirklich alles, wonach Ihr seit Eurer Anmeldung gesucht habt. Klickt nun im Facebook-Suchfeld rechts auf „Bearbeiten“. Ihr landet nun in der Übersicht, in der der komplette Facebook-Suchverlauf aufgelistet ist. Klickt nun neben der vermeintlich peinlichen Suche auf das Löschen-Symbol und wählt dann „Löschen“, um Sie aus dem Suchverlauf zu entfernen.

Facebook Suchverlauf
Den Facebook-Suchverlauf könnt Ihr wahlweise einzeln…

Alternativ dazu könnt Ihr auch Euren gesamten Facebook-Suchverlauf löschen. Klickt dazu einfach oben rechts auf den Befehl „Suchen löschen“ und bejaht den Warnhinweis, den Facebook daraufhin einblendet.

facebook_suchverlauf_loeschen
…oder in einem Rutsch vollständig löschen.

Facebook-Suchverlauf über die Facebook-App löschen

Der Suchverlauf wird auch in Facebook-App für Android und iOS protokolliert. Genauso wie am Desktop ist es auch hier möglich, einzelne Suchen oder auch den kompletten Verlauf Eurer Facebook-Recherche zu löschen. Tippt dazu in das Suchfeld der Facebook-App. Anschließend könnt Ihr Eure Facebook-Suchanfragen löschen, indem Ihr auf das „x“ neben dem entsprechenden Eintrag tippt. Wie am Desktop könnt Ihr auch über die Facebook-App Euren gesamten Suchverlauf aufräumen. Tippt dazu auf den entsprechenden Eintrag oben links und bestätigt die Warnmeldung der App. Anschließend sind Eure Facebook-Suchen wieder auf Anfang und Ihr müsst Euch nicht mehr für peinliche Suchen nach Menschen oder Dingen schämen ;)

Facebook_Suchverlauf_Mobile

Anzeige
Anzeige

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close
Close