Bei Videos ist oft nicht der ganze 20-Minuten-Clip spannend, sondern nur die Szene mit dem Kätzchen – startet eingebettete Clips an der richtigen Stelle!

Bei Youtube-Videos ist oft nicht der ganze 20-Minuten-Clip von Interesse, sondern nur die eine Szene mit dem süßen Kätzchen – und wenn Ihr Videos einbettet, könnt Ihr sie auch ganz einfach an genau dieser Stelle starten lassen: Ruft das Video bei Youtube auf und kopiert den Einbetten-Code, den Ihr unter Teilen/Einbetten findet. Hinter die Video-ID setzt Ihr dann folgendes: ?start=xx – dabei steht xx für die Startzeit in Sekunden.

Die Video-Quelle im Einbetten-Code sähe also so aus:
src="//www.youtube.com/embed/9MnOcVWI7uQ?start=17"
Und hier der gesamte Code beispielsweise so, um unseren Stop-Motion-Clip mit Drumbear und Schrankhund an der kontroversen Stelle bei Sekunde 17 zu starten:
... iframe width="560" height="315" src="//www.youtube.com/embed/9MnOcVWI7uQ?start=17" frameborder="0" allowfullscreen> ...

youtube

Die gewünschte Startzeit in Sekunden setzt Ihr in den Einbetten-Code.

Eingebettet sieht das dann wie folgt aus:

Und noch ein Beispiel aus Big Bang Theory – die ultimative Antwort auf die Frage, warum Nerds bisweilen Dinge tun, die vollkommen sinnfrei erscheinen:

Weitersagen:

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kommentare

  • Hallo Mirco, danke für die Anleitung. Hat mir geholfen. Habe allerdings noch ein Problem.
    Wie schafft man es, dass die Videos responsive sind, wenn man die per iFrame so einbindet?

    • Das weiß ich leider nicht genau, zumal sich da auch einiges verändert haben dürfte. Beispielsweise hat Youtube mittlerweile selbst eine Option, das Video an einer bestimmten Stelle zu starten.
      Bei vielen Systemen kannst Du heute einfach den Youtube-Link ohne separate Einbettung einfügen; so machen wir es etwa hier auf Tutonaut mit WordPress, und das bleibt dann auch responsive.

      Aber wie gesagt, wie das mit iFrames läuft weiß ich nicht – die Dinger neigen dazu ärgerlich zu sein …

shares