Youtube ist ein Quell unendlicher Musikfreude. Es gibt zwar mehrere Möglichkeiten, die Tonspur von Youtube-Videos mithilfe von Desktop-Programmen in MP3-Dateien zu verwandeln, allerdings beseht nicht auf jedem Rechner die Möglichkeit, Software zu installieren, etwa bei der Arbeit. Zum Glück gibt es auch für dieses Problem eine Lösung: Das Online-Tool ClipConverter.cc verwandelt Videos ohne zusätzliche Software in Musikdateien.

Youtube ist ein Quell unendlicher Musikfreude. Es gibt zwar mehrere Möglichkeiten, die Tonspur von Youtube-Videos mithilfe von Desktop-Programmen in MP3-Dateien zu verwandeln, allerdings beseht nicht auf jedem Rechner die Möglichkeit, Software zu installieren, etwa bei der Arbeit. Zum Glück gibt es auch für dieses Problem eine Lösung: Das Online-Tool ClipConverter.cc verwandelt Videos ohne zusätzliche Software in Musikdateien.

1. Video bei Youtube suchen
Sucht zunächst das Musikvideo heraus, dessen Tonspur Ihr verwenden wollt. Nutzt gegebenenfalls die Möglichkeiten, die Youtube-Sperre zu umgehen, falls Euch die GEMA-Sperre am Anschauen des Videos hindern sollte. Kopiert anschließend die URL aus der Adressezeile des Browsers.

Schmutziger Schlager oder komplexe Klangkunst: Wählt Euer Musikvideo aus…

2. URL bei ClipConverter einfügen
Öffnet jetzt ClipConverter.cc in Eurem Browser und fügt im Feld „Video-URL“ die Adresse des Youtube-Videos ein und klickt anschließend auf „Weiter“. Übrigens: Neben Youtube funktioniert der Dienst auch mit einer Reihe anderer Videodienste.

… und kopiert die URL in den Online-Clipconverter.

3. Dateiformat wählen und MP3-Datei erstellen
Ihr könnt jetzt das Video einfach herunterladen oder es direkt in das von Euch bevorzugte Audio-Format umwandeln. Klickt zum Beispiel auf „MP3“, falls Ihr eine MP3-Datei erhalten wollt. Alternativ könnt Ihr AACs und MP4-Audiodateien erstellen lassen. Drückt auf den „Start“-Knopf, um mit der Umwandlung des Videos zu beginnen.

Wählt nun Euer Zielformat…

4. Fertiges Video herunterladen
ClipConverter rechnet jetzt ein paar Sekunden. Anschließend könnt Ihr die fertige Musikdatei herunterladen, indem Ihr auf „Download“ klickt. Das MP3 könnt Ihr nun in Eurem Musikprogramm auf dem PC/Mac anhören oder den Song auf Euer Smartphone oder Euren MP3-Player kopieren.

… und ladet die fertige Musikdatei herunter.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Sag' Deine Meinung