Mit den vollautomatischen WhatsApp-Backups stellt Ihr sicher, dass beim Wechsel auf ein anderes Handy keine Chats verloren gehen. Wir zeigen, wie es geht

Wir haben Euch schon gezeigt, wir Ihr Eure WhatsApp-Nachrichten manuell von einem Android-Smartphone auf ein neues übertragen könnt. Komfortabler und vor allem vollautomatisch funktioniert es, wenn Ihr Eure WhatsApp-Nachrichten über Google Drive sichert und bei Bedarf wiederherstellt. Dabei müsst Ihr übrigens keine Sorgen haben, dass Google Eure Nachrichten liest, da die WhatsApp-Backups verschlüsselt angefertigt werden 😉

Der große Vorteil an der Nutzung von Google Drive als WhatsApp-Backup besteht darin, dass Ihr unter Android einfach Euren bestehenden Google-Account nutzen könnt – selbst dann, wenn Ihr Googles Cloudspeicher ansonsten nicht verwendet. Die WhatsApp-Backups erfolgen standardmäßig einmal pro Tag, können aber auch manuell angestoßen werden.

Durch das Backup stellt Ihr sicher, dass Ihr beim Wechsel auf ein neues Smartphone keine Chats verliert

WhatsApp-Backups einschalten

Um die Sicherung Eurer WhatsApp-Chats auf Google Drive zu aktivieren, öffnet WhatsApp auf dem Handy, wechselt über das Pünktchen-Menü oben rechts zu den Einstellungen und navigiert zum Menüpunkt „Chats – Chat-Backup“. Hier wählt Ihr bei „Google Drive Einstellungen“ im Punkt „Konto“ das Google-Konto aus, dessen Drive-Speicher Ihr verwenden möchtet. Anschließend aktiviert Ihr bei „Auf Google Drive sichern“ die Einstellung „Täglich“. Auf diese Weise stellt Ihr sicher, dass WhatsApp jeden Tag um 2 Uhr nachts ein automatisches Backup zu Google Drive durchführt.

Die WhatsApp-Backup werden standardmäßig einmal am Tag durchgeführt

Bei „Letztes Backup“ seht Ihr, wann WhatsApp zuletzt eine Sicherung durchgeführt hat. Tippt Ihr hier auf „Sichern“, beginnt WhatsApp manuell mit der Sicherung Eurer Chats. Wenn Ihr einen knappen Datentarif nutzt, solltet Ihr das natürlich nur bei einer bestehenden WLAN-Verbindung machen.

Gesicherte WhatsApp-Nachrichten werden automatisch wiederhergestellt

Der Clou dieser Lösung: Loggt Ihr Euch auf einem neuen Smartphone bei WhatsApp ein, auf das gleiche Google-Konto genutzt wird, erkennt der Messenger automatisch ein bereits vorhandenes Backup und stellt die Daten wieder her. Wenn Ihr also mit WhatsApp auf ein neues Handy umziehen möchtet, solltet Ihr vorher manuell eine Sicherung anstoßen, um direkt mit allen Chats und Gruppen weiter arbeiten zu können.

Nach der Installation auf einen neuen Androiden erkennt WhatsApp automatisch, dass ein Backup vorhanden ist und es stellt es wieder her

Genauso wie die manuelle Sicherung funktioniert das alles aber nur, wenn Ihr Android-Nutzer seid und dem Google-System die treue haltet. Die iPhone-WhatsApper sichern die Chats automatisch via Apples iCloud, ein WhatsApp-Wechsel zwischen den beiden Systemen ist hingegen auf offiziellen Wegen nur schwer zu realisieren.

Noch mehr Infos zum Thema „WhatsApp über Google Drive sichern“ findet Ihr in den FAQ auf der WhatsApp-Homepage.

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung

1 Kommentar