Tutonaut

Anleitung: Ohne Internet Fotos zwischen Smartphones austauschen

Bilder ohne Internet austauschen? Kein Problem! (Bild: StockSnap/Pixabay)

Fotos unterwegs und ohne Mobilfunk oder WLAN mit dem Smartphone verschicken? Das ist kein Problem – wenn man weiß, wie es geht!

Die folgende Szene spielt sich weltweit wohl an jedem Wochenende tausendfach ab: Jemand schießt auf einer Party ein Foto mit dem Smartphone – und alle anderen wollen es haben, am besten sofort. Nun sind wir dummerweise im Deutschland des 21. Jahrhunderts, mobiles Internet ist auch mehr als unzuverlässig; und wenn man welches hat, ist es wegen teurer Datentarife womöglich schon gedrosselt. WhatsApp und Co. rechnen zudem die Bilder klein. Und die verplompte Smartphone-Technik macht den einfachen Datenaustausch per Bluetooth je nach Hersteller unmöglich. Zum Glück gibt es Mittel und Wege, Dateien und Bilder auch ohne Internet und herstellerübergreifend auszutauschen.

Dateien und Bilder zwischen zwei iPhones austauschen

Immerhin: Apple hat an das Problem gedacht – und mit AirDrop eine Technologie etabliert, die den schnellen Datenaustausch zwischen iPhones, Macs und iPads erlaubt, ohne dass die Bilder per E-Mail, Messenger oder Cloud ausgetauscht werden müssen. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Datenvolumen. Dazu müssen die iPhones nur in Bluetooth-Reichweite beieinander liegen. Danach geht Ihr folgendermaßen vor.

AirDrop: Super Sache, aber leider nur für Apple-Geräte wie das iPhone.
AirDrop: Super Sache, aber leider nur für Apple-Geräte wie das iPhone.
  1. Zunächst müssen alle iPhones AirDrop aktivieren: Das geht unter Einstellungen -> Allgemein -> AirDrop. Wählt hier entweder „Nur für Kontakte“ oder, bei Leuten, die Ihr nicht in Euren Kontakten habt, „Für jeden“. Bluetooth wird dabei automatisch aktiviert.
  2. Wählt jetzt auf dem „Sender-iPhone“ die Fotos oder Dateien, die Übertragen werden sollen. Klickt dazu zum Beispiel in der Fotos-App auf „Auswählen“ und markiert die Bilder, die Ihr verschicken wollt.
  3. Klickt jetzt auf den Teilen-Knopf.
  4. Ihr seht jetzt die Ziel-iPhones (oder iPads oder Macs). Tippt das Zielgerät an: Die Dateien werden flott per WLAN zwischen den Geräten übertragen.
  5. Fotos werden automatisch in der Fotos-App des Empfänger-iPhones eingefügt – anders als bei den Messengern in Original-Qualität.
  6. Anschließend solltet Ihr AirDrop wieder deaktivieren oder wenigstens auf „nur für Kontakte“ stellen. Es auf „für jeden“ kann Euch zu Opfern von Cyberflashing machen: Da es bei AirDrop keine Annahme-Bestätigung gibt, können Euch Wildfremde ihre möglicherweise versauten Bilder schicken.

Dateien und Bilder vom iPhone zu Android senden – und umgekehrt

So einfach der Datenaustausch zwischen iPhones per AirDrop ist, so komplex ist es, Dateien und Bilder ohne Internetdienste zwischen iPhone und Android zu verschicken. Dabei gibt es auch hierfür eine Methode, die ähnlich wie AirDrop funktioniert. Alles, was Ihr dafür braucht, ist die Gratis-App Instashare, die es für iOS, Android, MacOS und Windows gibt. Die solltet Ihr einfach auf Eurem Gerät installiert halten, sie nimmt nicht viel Platz weg.

Instashare: AirDrop für Android, Windows und alle Apple-Geräte.
Instashare: AirDrop für Android, Windows und alle Apple-Geräte.
  1. Öffnet Instashare auf den Smartphones, zwischen denen die Dateien ausgetauscht werden sollen.
  2. Wählt jetzt entweder den Reiter „Dateien“ oder „Fotos“ und wählt hier durch antippen alle Dateien oder Fotos aus, die Ihr zum Beispiel vom iPhone auf ein Android-Gerät oder umgekehrt versenden wollt.
  3. Haltet die Auswahl anschließend etwa eine Sekunde angetippt: Das Ziel-Fenster öffnet sich und zeigt andere Smartphones, Tablets und Rechner an, auf denen Instashare läuft.
  4. Schiebt Eure Auswahl auf das Zielgerät.
  5. Auf dem Empfänger-Smartphone werdet Ihr jetzt gefragt, ob Ihr die Dateien annehmen wollt. Instashare hat Apples AirDrop damit etwas voraus.
  6. Tippt auf „Erlauben“, um die Übertragung anzunehmen. Die Dateien und Fotosd werden anschließend in den Standard-Apps gespeichert.
  7. War die Übertragung erfolgreich, gibt Instashare einen Ton und eine Meldung aus.

Praktisch im Urlaub und unterwegs

Instashare ist eine hervorragende und vor allem systemübergreifende Alternative zu Apples AirDrop für Android oder Windows, genau wie für Mac und iPhone. Wer unterwegs ohne Internet Fotos oder Dateien an andere Smartphones übertragen möchte, kann das auf diese Weise schnell erledigen. Das einzige Problem ist natürlich, dass Instashare vorher, wenn noch eine Internetverbindung verfügbar ist, installiert wird. Wie gesagt: Die App ist klein und stört nicht, kann also einfach auf dem Smartphone herumgetragen werden, bis Ihr sie mal braucht.

Christian Rentrop

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und mit der Vespa GTS 300 oder meinem Hund in der echten Welt unterwegs.
Spendier‘ mir einen Kaffee.

kommentieren

><script>
var disableStr = 'ga-disable-UA-57511930-1';
if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) {
window[disableStr] = true;
}
</script>
<script type='text/javascript'>
/* <![CDATA[ */
var gadwpUAEventsData = { */