SMS und WhatsApp vom iPhone auf dem PC oder Mac speichern, ist normalerweise nicht vorgesehen. Es gibt aber eine Möglichkeit, die Chats zu sichern.

Der romantische Talk mit der Liebsten, schweinische Gags von Bekannten oder die schmuddeligen Sexting-Nachrichten der Affäre: Es gibt reihenweise Chats unter iMessage und Whatsapp, die Ihr aus Angst davor, dass jemand anderes sie sieht, sofort löscht, obwohl Ihr sie eigentlich behalten wollt, oder? Nun: Es gibt eine praktische Möglichkeit, Messenger-Nachrichtenverläufe vom iPhone auf dem Mac oder PC zu sichern, ehe Ihr sie vom iPhone löscht. Alles, was Ihr dazu braucht, ist eine kostenlose Software – und einige Minuten Zeit.

1. iBackupViewer installieren

Zunächst müsst Ihr die Shareware iBackupViewer auf Eurem PC oder Mac installieren. Das Programm erlaubt das Auslesen von Einzeldaten aus iPhone-Backups. Anders als alle anderen Lösungen dieser Art ist dieses Tool für die normale Nutzung kostenlos und hat keine Laufzeit- oder Funktionsbeschränkungen. Die Pro-Version ermöglicht es einfach, auch auf ein verschlüsseltes iPhone-Backup zuzugreifen. Das braucht Ihr für diese Anleitung allerdings nicht.

Das Tool iBackupViewer erlaubt das Speichern einzelner iMessage- und Whatsapp-Chats.

2. iPhone-Backup mit iTunes erstellen

Erstellt jetzt ein iPhone-Backup mit iTunes. Dafür müsst Ihr das iPhone an Eurem PC oder Mac anschließen und iTunes starten. Anschließend wählt Ihr hier das iPhone aus und klickt auf das Menü „Übersicht“: Hier findet Ihr unter „Backup“ die Option „Backup jetzt erstellen“. Klickt diese an, um ein iPhone-Backup auf Eurem Rechner zu sichern. Wartet ab, bis das Backup durchgelaufen ist. Anschließend könnt Ihr Eure iMessage- und WhatsApp-Chats vom iPhone sichern.

Zunächst müsst Ihr ein iTunes-Backup erstellen.

3. iMessage-, SMS- oder Whatsapp-Chats auf dem Mac/PC öffnen

Nun könnt Ihr iBackupViewer starten: Das Programm sucht automatisch am iTunes-Speicherort für iPhone-Backups und findet hier natürlich auch Euer iPhone-Backup. Klickt es an, um die einzelnen Datensätze anzuschauen. Hier findet Ihr eine Auflistung aller im Backup befindlichen Daten, die Ihr auslesen könnt. Darunter neben Kontakten, Fotos, Voicemails oder der Anrufer-Historie eben auch „Messages“ und „WhatsApp“: Unter diesen beiden Punkten findet Ihr all Eure WhatsApp- und iMessage-Chats bis zum Zeitpunkt des Backups.

Anschließend könnt Ihr Euren iMessage-Chat heraussuchen…

4. iMessage-, SMS- oder Whatsapp-Chats vom iPhone sichern

Sucht jetzt den Nachrichtenverlauf oder Chat heraus, den Ihr speichern wollt. Das geht ganz einfach mit der Suchfunktion oberhalb der Kontaktliste. Anschließend habt Ihr über das Zahnradsymbol mehrere Möglichkeiten: Entweder, Ihr speichert alle Nachrichten als Text- oder HTML-Datei – oder Ihr sichert mit „Save Thread as…“ den jeweiligen einzelnen Chat als Text oder CSV-Datei. Leider sind hier noch einige Pro-Version-Beschränkungen: Die hübsche Option „Save to PDF“, die die Konversation als PDF sichert, legt ein dickes „Demo“ auf die einzelnen Seiten und ist auf 10 Nachrichten beschränkt. Gleiches gilt für die Druckversion. Normalerweise reicht aber der Export als Text-Datei, um die Textinhalte zu speichern. Die Bilder können zusätzlich manuell aus dem Backup heruntergeladen werden. Euer Schweinkram ist damit auf dem Rechner gesichert und Ihr könnt ihn guten Gewissens vom iPhone löschen 🙂

… und als Text oder CSV auf dem Mac oder PC speichern.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Artikel kommentieren: