AppsiPhone, iPad, iOS & iPadOSWeb

Vollbild-Screenshots von Webseiten auf dem iPhone oder iPad erstellen

Das Internet ist voller spannender Dinge – umso bescheidener ist es dann, wenn ein hochinteressanter Artikel mit der Zeit nicht mehr verfügbar ist. Während Browser-Lesezeichen oder verschickte Links durchaus vergänglich sein können, ist eine als PDF gesicherte Webseite von Dauer. Umso praktischer ist es, dass Apple seinen iGeräten mit dem Update auf iOS 13 eine praktische Archivierungsfunktion mitgegeben hat: Mit wenigen Klicks sichert Ihr beliebige Online-Inhalte auf dem iPhone oder iPad als durchsuchbare PDF-Datei. Wie das geht? Zeigen wir Euch!

iOS 13: Webseiten als durchsuchbare PDF-Dateien sichern

Mit dem Update auf iOS 13 bzw. iPadOS 13 hat Apple die ohnehin schon sehr brauchbare Screenshot-Funktion weiter aufgebohrt. Statt nur den aktuellen Bildschirminhalt zu sichern, könnt Ihr in unterstützen Apps auch Inhalte außerhalb des Sichtbereichs erfassen. Damit ist es einfach möglich, längere Online-Texte, Forendiskussionen oder andere Inhalte einfach zu archivieren.

Das Apple-System erstellt dazu ein PDF-Dokument, das erfreulicherweise auch gleich durchsuchbar ist. Damit besitzt iOS 13 nun also praktisch einen integrierten PDF-Drucker, ähnlich seinem Desktop-Cousin macOS oder auch Windows 10.

So speichert Ihr Webseiten als PDF

Um eine Webseite auf dem iPhone oder iPad zu archivieren, geht Ihr folgendermaßen vor:

  1. Öffnet die zu sichernde Webseite in Safari. Erstellt nun einen Screenshot. Dazu drückt Ihr je nach iModell die Tastenkombination Home-Button + Power oder Lautstärke hoch + Power.
  2. Tippt auf das unten links eingeblendete Vorschaufenster, um das Bildschirmfoto zu bearbeiten.
  3. Nun ändert Ihr die oben in der Menüleiste die Vorauswahl Bildschirm auf die Option Ganze Seite. Ihr seht nun in der Seitenleiste, dass die komplette Seite ausgewählt ist.
  4. Tippt nun wahlweise auf Speichern, um das Ergebnis als PDF-Datei auf dem Gerät zu sichern (diese werden standardmäßig mit der iBooks-App geöffnet) oder auf den Teilen-Pfeil. Damit könnt Ihr das gesicherte PDF an andere Apps übergeben, um es beispielsweise via Mail zu verschicken.
    iPad Seite als PDF speichern
    Ein spannendes Tuto als PDF archivieren? Unter iOS 13 ist das kein Problem!

Auf diese Weise könnt Ihr praktisch beliebig Webseiten auf dem iPad oder iPhone archivieren – ein nettes Feature. Übrigens: der Ganze Seite-Dialog ist nicht nur auf Safari beschränkt. Beispielsweise wurde mir auch in der Schreib-App iA Writer die entsprechende Option angeboten. Hier generierte iOS dann automatisch eine PDF-Version des gerade bearbeiteten Texts. Im iOS-Chrome oder Firefox tat sich zumindest bei meinem Schnelltests hingegen nichts in der Richtung. Probiert es einfach mal aus!

Noch mehr Tipps und Tricks rund um iPhone, iPad und Co. findet Ihr laufend aktuell unter diesem Link.

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Ein Kommentar

  1. Auf dem iPad mit Pencil geht es noch einfacher: Mit dem Stift aus der unteren linken oder rechten Ecke diagonal zur Mitte hin wischen. Das iPad erstellt sofort eine Bildschirmkopie, die dann wie beschrieben weiter verwendet werden kann.

    Schön ist auch, dass man die pdf mit den Stifttools gleich annotieren kann, und mit diesen persönlichen Einträgen abspeichern. Bei mir fließt es mit dem „Teilen“-Dialog direkt weiter zu Evernote, als neue Notiz.

    Toller Workflow !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close
Close