Fotografie & BildbearbeitungiPhone, iPad, iOS & iPadOS

Anleitung: HDR Dolby-Vision-Videos mit dem iPhone aufnehmen

So nutzt Ihr die moderne Videotechnologie auf dem iPhone 12

HDR-Video ist für mich DER große Bildfortschritt der letzten Jahre – noch vor dem Wechsel von FullHD auf 4K-UHD. Mit dem iPhone 12 und dem iPhone 12 Pro könnt Ihr HDR-Content nicht nur konsumieren, sondern auch Videos mit mit Dolby-Vision-HDR aufnehmen. Wie es geht und was es damit auf sich hat? Lest einfach weiter!

Dolby Vision auf dem iPhone

HDR-Videos (High Dynamic Range) bieten gegenüber ihren SDR-Verwandten eine größere Farbpalette, bessere Kontraste und feinere Helligkeitsabstufungen. Auf einem Display, dass eben diese Farb- und Helligkeitsspitzen auch darstellen kann, wirken sie deutlich lebensechter als klassische Videos ohne HDR.

Das proprietäre Dolby Vision ist mittlerweile der De-facto-Standard, wenn es um HDR-Videomaterial geht. Nicht nur unterstützen mit Ausnahme von Samsung praktisch alle TV-Hersteller Dolby Vision, mit Netflix und Disney+ sowie einer Reihe großer Filmstudios sind auch die Content-Macher fast durch die Bank an Bord.

iPhone 12 Pro Kamera
Die Kamera des iPhone 12 Pro schießt beeindruckende HDR-Videos.

Seit Herbst letzten Jahres kommt ein nicht zu unterschätzender Player hinzu: Apple hat dem iPhone 12 und dem iPhone 12 Pro die Möglichkeit mitgegeben, HDR-Videos im Dolby-Vision-Format in 4K-Auflösung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Als erstes Smartphone der Welt könnt Ihr mit dem iPhone 12 (Pro) also Videos mit Dolby Vision erstellen – bislang war das erst auf höherpreisigen DSLR- oder Systemkameras möglich. Und so viel sei gesagt: Die Ergebnisse können absolut beeindruckend aussehen.  

×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Ich habe im Rahmen eines Tests mit dem iPhone 12 Pro Max beispielsweise eine Sonnenuntergangsszene am Rheinufer mit HDR gefilmt und auf meinem mittlerweile etwas betagten LG C7 OLED-TV abgespielt. Mit Dolby Vision kamen die kräftigen Abendrotfarben deutlich besser zur Geltung als auf dem Vergleichsclip meines eigenen iPhone 11 (ohne Pro…) . Das folgende Video verschafft Euch einen Eindruck davon, was mit einem iPhone 12 in Sachen HDR-Aufnahmen möglich ist.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Der Gedanke liegt nahe, einfach jedes iPhone-Video standardmäßig in HDR mit Dolby Vision zu drehen. Doch das ist nicht _immer_ die beste Entscheidung. Der Grund: HDR-Videos können auf Standard-Displays (also etwa einem typischen Office-Monitor oder älteren Fernsehern) nicht vernünftig abgespielt werden. Farben und Kontraste gehen werden dabei verfälscht, außerdem ist das Video leicht überstrahlt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Grundsätzlich könnt Ihr die HDR-Videos vom iPhone aus auch recht unproblematisch als 8-bit-SDR exportieren und damit auf Standarddisplays abspielen. Teilt Ihr beispielsweise ein HDR-Video per WhatsApp, erstellt iOS automatisch eine kompatible Version. Darüber lässt sich auch leicht ein Eindruck davon verschaffen, was für einen Unterschied die Wiedergabe auf einem Display mit und ohne HDR-Wiedergabe ausmacht.

iPhone 12 Videos Speicherplatz
Auf dem iPhone könnt Ihr bei aktiviertem HDR noch rund 10 Prozent Speicherplatz dazurechnen.

Neben dem Zielgerät solltet Ihr bei der Aufnahme von HDR-Videos auch beachten, dass diese nochmals mehr Speicher verbrauchen. Tatsächlich nutzt Apple aber eine recht effiziente Kompression, sodass die Videos ungefähr zehn Prozent mehr Platz auf dem iPhone-Speicher (und natürlich in der iCloud) belegen.

HDR-Dolby-Vision auf dem iPhone 12 aufnehmen und abspielen

Um ein HDR-Video auf dem iPhone aufzunehmen, müsst Ihr einfach nur die entsprechende Option in den Systemeinstellungen aktivieren. Navigiert hier zum Abschnitt Kamera und öffnet hier den Bereich Video aufnehmen. Hier könnt Ihr neben der gewünschten Videoauflösung nun über die Option HDR-Video bestimmen, ob Dolby Vision verwendet werden soll oder nicht.

Dolby Vision aktivieren iPhone 12
Aktiviert Ihr diese Option, nimmt Euer iPhone automatisch HDR-Videos mit Dolby Vision auf.

Aktiviert Ihr die Funktion, bettet das iPhone die HDR-Informationen automatisch in alle aufgenommenen Videos ein. In der Fotos-App werden die HDR-Videos mit einem entsprechenden Hinweis versehen, sodass Ihr jederzeit sehen könnt, was Ihr gerade abspielt.

HDR-Videos werden in der iPhone-Galerie entsprechend gekennzeichnet.

Auch alternative Kamera-Apps wie das für iPhone-Filmer absolut empfehlenswerte FiLMiC Pro beherrschen mittlerweile die HDR-Aufnahme mit dem iPhone. Checkt auf einfach in den Optionen, ob Ihr die entsprechenden Einstellungen vornehmen könnt.

Filmic Pro Dolby Vision
FiLMiC Pro bietet neben vielen Möglichkeiten die Option, Dolby Vision HDR jederzeit zuzuschalten

Dolby Vision auf dem iPhone 12 ist tatsächlich weitaus mehr als ein Marketing-Versprechen. Vor allem, wenn Ihr kontrastreiche Szenen wie komplexe Wolkenformationen oder farbenfrohe Lichtspiele im Film einfangen wollt, lohnt es sich wirklich, mit dem dynamischen Videoinhalten zu experimentieren. Persönlich sind mir Fotos zwar wichtiger als Videos, dennoch ist es durchaus nett, bei Bedarf auf die HDR-Videos zugreifen zu können. Wobei… aktuell bräuchte ich dafür freilich erst noch ein iPhone 12 bzw. 12 Pro ;-)

Noch mehr Tipps und Tricks rund um das iPhone gesucht? Dann einfach hier entlang bitte. Noch mehr aus der Welt der Fotographie sammeln wir laufend aktuell unter diesem Link für Euch.

Anzeige Wir empfehlen NordVPN.

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de