Benachrichtigungen von Mac-Apps wecken Euer MacBook aus dem Ruhezustand? Kein Bug, sondern ein Feature – das ihr auch deaktivieren könnt.

Mein Macbook steht die meiste Zeit über aufgeklappt auf einem Notebook-Ständer. Das gilt auch, wenn mac OS im Ruhezustand verweilt. In letzter Zeit fiel mir auf, dass der Bildschirm des MacBooks trotz Ruhezustands aktiviert wurde, wenn beispielsweise eine Nachricht in unserem Tuto-Chat via Telegram reinkam. Das ist nervig – lässt sich aber beheben. Wenn Euch das Verhalten auch stört, gibt es eine einfache Lösung. 

Erweiterte Mitteilungen als Übeltäter

Hintergrund der MacBook-Schlaflosigkeit sind die so genannten erweiterten Mitteilungen. Laut Apple-Support gibt es diese auf neueren MacBook-Modellen ab der 2015er-Generation. Sie sorgen dafür, dass das MacBook bei bestimmten Nachrichten – etwa via Facetime oder sozialen Netzwerken – auch dann aufwacht, wenn Ihr es eigentlich in den Ruhezustand versetzt habt. Während ich Facetime und iMessage nicht nutze, kann Telegram den Kram scheinbar auch. Macht aber nichts: Ihr könnt das Verhalten abschalten!

So schaltet Ihr die Benachrichtigungen im Ruhezustand ab

  1. Öffnet die Systemeinstellungen über das Apfel-Menü.
  2.  Navigiert in den Bereich Mitteilungen
  3. Hier wechselt Ihr im Menü auf der linken Seite in den Bereich Nicht stören und setzt rechts bei „Nicht stören“ aktivieren ein Häkchen beim Punkt Wenn Bildschirm im Ruhezustand.

Die Einstellungen werden sofort übernommen. Ab sofort aktiviert mac OS automatisch den Nicht-stören-Modus, sobald Ihr Euren Mac in den Ruhezustand versetzt. In der Praxis bedeutet das: Keine nervigen Benachrichtigungen mehr. Das spart Strom und verhindert störende Ablenkungen.

mac OS Benachrichtigungen im Ruhezustand

Mit dieser Einstellung sorgt Ihr dafür, dass Euer Mac im Ruhezustand auch wirklich ruhig ist.

Noch mehr Tippst, Tricks und Anleitungen rund um mac OS findet Ihr laufend aktuell in unserer Mac-Rubrik.

Über den Autor

Boris Hofferbert

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Wie und womit ich tagtäglich arbeite, erfahrt Ihr hier.

Kommentieren:

Ich akzeptiere

Konnten wir Dir helfen?

Dann freuen wir uns, wenn Du uns hilfst. Erzähle Deinen Freunden in den sozialen Netzwerken, dass Du diesen interessanten Artikel gefunden hast. Er hilft ihnen sicher auch weiter.

Vielen Dank!

Das Tutonaut.de-Team