Anzeige
Linux & Co.

MX Linux: Neue Funktionen Dank Fluxbox-Goodies

Mit dem neuen, optionalen Paket spendieren die Entwickler MX-Fluxbox einige Werkzeuge, die es nicht in das Release geschafft haben.

MX Linux hat just Anfang des Monats das Paket mxfb-goodies veröffentlicht, darin finden sich einige Tools, die die Entwickler selbst wohl nützlich fanden, aber eben nicht für die große Masse der Nutzer. Erfreulicherweise werden sie aber auf diese Art doch verfügbar gemacht. Die Installation geht ganz fix über das Paketmanagement.

Anzeige

Die Goodies installieren

Vorab: die Goodies sind für eine MX-Fluxbox-Session, nicht für Xfce- oder KDE-Desktop. Sofern Ihr Fluxbox nicht nutzt, aber gerne mal probieren wollt: Einfach aus Eurem Standard-Destkop abmelden und dann über das kleine Drei-Striche-Menü oben im Anmeldebildschirm auf Fluxbox wechseln. Sollte es dort nicht auftauchen: Mit sudo apt-get install fluxbox nachinstallieren.

In dem Paket findet Ihr folgende vier Tools:

  • mxfb-tiles: Tiling für Desktop-Fenster
  • mxfb-appearance: Schnellstarter für einige Funktionen
  • mxfb-recent-files: Anklickbare Liste zuletzt verwendeter Dateien
  • mxfb-seperate-backgrounds: Unterschiedliche Hintergründe für jeden virtuellen Desktop

Die Installation geht über Synaptic oder natürlich:

Anzeige
sudo apt-get update
sudo apt-get install mxfb-goodies

Ihr findet die Tools anschließend leider nicht im Startmenü, aber via rofi, aufrubar via F2. Im run-Reiter könnt Ihr schlicht mxfb eingeben, dann werden die neuen Werkzeuge gelistet.

Die Goodies im Bild

Zunächst mal: Zumindest bei mir funktioniert der von MX Linux erwähnte F2-Aufruf von rofi – dem Anwendungsstarter und Fensterwechsler – nicht, beziehungsweise nicht im richtigen Modus. Versucht es stattdessen mit dem Aufruf aus dem Terminal mit rofi -show run. Dann sorgt die Eingabe von mxfb zur Tool-Liste. F2 ruft eine schlankere Variante auf, in der die Eingabe von mxfb per TAB vervollständigt werden kann – damit schaltet Ihr durch die vier Tools.

rofi im run-Modus

Tiling

Tiling ist wohl das wichtigste Feature: Über das Skript lassen sich Fenster über simple Tastaturkürzel auf dem Desktop anordnen – probiert einfach mal Kombinationen mit STRG und Ziffer, also zum Beispiel STRG+4. Das Skript startet aber auch mit einem kleinen Fenster, in dem die Kürzel kurz erläutert werden.

Tiling ist eine echte Bereicherung!

Appearance

Bei der Appearance handelt es sich um eine schlichte kleine Schnellstarterleiste für häufige Aufgaben, etwa das Ein- und Ausschalten der Taskleiste.

Netter Schnellstarter

Letzte Dateien

Auch hier handelt es sich um eine ganz schlichte Liste mit den Dateien, die in den letzten 30 Tagen genutzt wurden – die sich auch direkt aus der Liste starten lassen.

Kürzlich genutzte Dateien, natürlich anklickbar.

Workspace-Hintergründe

Unterschiedliche Desktops sind eine wundervolle Sache – aber wenn alle gleich aussehen, ist das nicht immer sonderlich übersichtlich. Hiermit setzt Ihr für jeden Workspace einen separaten Hintergrund, und das ist nicht nur nützlich, sondern nebenbei auch feines Eyecandy ;)

Jedem Workspace seinen eigenen HIntergrund

Weitere Artikel rund um Linux(e) findet Ihr hier. Zudem haben wir noch eine hauseigene Linux-Hilfe cli.help für die Kommandozeile – im Terminal.

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!