Tutonaut

Spotify: Hörbücher einfacher entdecken und abspielen

Wusstet Ihr, dass es jede Menge Hörbücher bei Spotify gibt? Mit den richtigen Apps macht es deutlich mehr Spaß, diese zu finden und zu hören.

Musik und Podcasts: Spotify vermittelt an und für sich recht deutlich, was man beim derzeit wohl beliebtesten Streaming-Dienst bekommt. Doch interessanterweise ist das noch gar nicht alles! In der Spotify-Bibliothek finden sich auch Hunderte (wenn nicht sogar Tausende) von Teils sehr interessanten Hörbüchern. Als großer Fan von Audible ist das für mich natürlich hochinteressant. Blöd nur, dass die Wiedergabe von Hörbüchern mit dem Standard-Client von Spotfiy nur wenig Spaß macht. Doch keine Sorge: Zwei Apps gestalten das Entdecken und das Abspielen von Hörbüchern bei Spotify deutlich  angenehmer.

Spooks: Hörbücher bei Spotify, Deezer und Co. entdecken

Die erste App, mit der Spotify-Hörbücher deutlich mehr Laune machen, hört auf den Namen Spooks. Die Spooks-App macht die Suche nach Hörbüchern bei diversen Streaming-Diensten deutlich einfacher. Neben Spotify durchforstet Spooks auch DeezerApple Music und Napster nach Audiobooks und Hörspielen. Nach der Installation von Spooks entscheidet Ihr Euch für einen der unterstützten Anbieter und landet anschließend auf der Übersichtsseite. Hier zeigt Euch die App bereits eine Reihe von interessanten Hörbüchern an, die in Eurer Streaming-Flatrate enthalten sind. Über die Auswahl unten wechselt Ihr in die Detailsuche. Hier könnt Ihr die verfügbaren Hörbücher beispielsweise nach Genres filtern und mehr. Habt Ihr ein interessantes Hörbuch entdeckt, tippt auf den Play-Button. Spooks öffnet nun die entsprechende Streaming-App und spielt das Hörbuch Eurer Wahl ab.

Spooks Hörbücher bei Spotify
Spooks listet alle verfügbaren Hörbücher bei Spotify und Co. auf.

Spooks ist für mich eine der großen App-Überraschungen des Jahres. Ihr finde die interessanterweise komplett kostenlose für das iPhone im App Store und für Androiden bei Google Play.

Hörbücher bei Spotify effizienter abspielen

Anders als die Konkurrenz von Audible oder auch Libri sind Spotify und Co. nicht eben für die Hörbuch-Wiedergabe geschaffen. Doch auch hier springen diverse Helfer-Apps in die Bresche. Die Apple-Brigade ist hier meiner Meinung nach ein wenig im Vorteil. Das liegt vor allem an Eary für Spotify. Die Gratis-App macht es möglich, Hörbücher bei Spotify in einer Bibliothek zu speichern und komfortabel abzuspielen. Seit kurzem funktioniert dies sogar mit offline heruntergeladenen Hörbüchern. Nicht nur speichert Eary den Hörfortschritt, die App bietet auch die Möglichkeit, heruntergeladene Hörbücher wiederzugeben und direkt abzuspielen. Dazu müsst Eary lediglich mit Eurem Spotify-Konto verbinden. Über die Suche könnt Ihr Spotify direkt nach passenden Hörbüchern durchforsten. Zum Entdecken ist das oben vorgestellt Spooks aber meiner Meinung nach noch immer die besserer Option.

Eary Hörbücher Spotify
Eary gestaltet die Wiedergabe und Organisation von Spotify-Hörbüchern deutlich angenehmer als der offizielle Client.

Leider gibt es kein Eary für Android. Doch natürlich gibt es auch für das Google-System diverse Lösungen, die die Hörbuch-Wiedergabe deutlich komfortabler gestalten. Audiobook for Spotify ist eine solche. Die App präsentiert sich minimalistisch, bietet aber die wichtigsten Funktionen wie einen Sleep-Timer oder Lesezeichen. Auch der von Tobias Kausch entwickelte Hörbuch-Player für Spotify ist einen Blick wert. Leider bieten beide Apps derzeit keinen Offline-Streaming-Modus an. Das hängt wohl mit Einschränkungen seitens Spotify zusammen und ist natürlich ein Problem, wenn Ihr unterwegs Hörbücher bei Spotify anhören möchtet. Hier bleibt Euch (zumindest meines Wissens nach) derzeit nur die Option, die Bücher zulasten Eures Datenvolumens zu streamen oder auf den offiziellen Spotfiy-Player mit Offline-Funktion zu wechseln. Hoffentlich gibt es hier mittelfristig ein Update – bei Eary für iOS geht es schließlich auch 😉

Noch mehr Tipps und Tricks für Hörbuch-Fans findet Ihr vor allem bei unseren Audible-Tutos. Noch mehr rund um Spotify gibt es hier zu entdecken.

Boris Hofferbert

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!