Der Facebook Messenger Lite ist eine tolle und offizielle Alternative zum aufgeblähten Original. Wir zeigen Euch, wie Ihr die App installieren könnt.

Während der „normale“ Facebook Messenger eine einzige Katastrophe ist und auf meinen Handys dauerhaft verbannt ist, bietet der Messenger Lite eine tolle Alternative. Nicht nur ist der Facebook Messenger Lite wesentlich ressourcenfreundlicher, er schont auch Akku und Datenverbindung Eures Smartphones. Zudem verzichtet er auf all den Schwachsinn wie „Apps im Messenger“ etc. Kurzum: Wenn Ihr über Facebook chatten wollt, bietet der Messenger Lite die perfekte Lösung – die Ihr nicht nutzen dürft. In Facebooks unendlicher Weisheit haben die Herren und Damen um den allmächtigen Zuckerberg beschlossen, die Installation des Messenger Lite nur in Schwellenländern zu erlauben. Ist ja nicht so, dass auch hierzulande noch jede Menge altersschwache Handys im Gebrauch sind, die der normale Messenger überfordert… Zumindest die Android-Freunde unter Euch können den Facebook Messenger Lite aber trotzdem herunterladen und installieren. 

Facebook Messenger Lite: Die Vorteile

Die Lite-Version des Facebook Messengers bietet schon auf dem ersten Blick einen großen Vorteil gegenüber der Standardausgabe. Sie verlangt Sie auf Eurem Handy wesentlich weniger Zugriffsrechte auf auf Eure Daten. Durch den Verzicht auf Spielereien wie Apps und Spiele innerhalb des Chats verbraucht die Lite-Ausgabe zudem weniger Akku und belastet den Prozessor Eures Handys weniger. Kein Wunder, ist der Facebook Messenger Lite doch bewusst für schwächere Smartphones optimiert. Schon die Installationsgröße zeigt, wo es hingeht: Die Lite-App ist weniger als 10 Megabyte groß, während die Vollversion über 50 MB wiegt. Trotzdem bietet sie alle wichtigen Funktionen des Facebook Messengers. Ihr bekommt eine Push-Benachrichtung bei neuen Chats und könnt natürlich auch Fotos und Sticker (…) verschicken.

Facebook Messenger Lite: Downloadlink und Installation

Wie schon erwähnt ist es standardmäßig nicht möglich, den Facebook Messenger Lite in Europa zu installieren. Hier kommt APKMirror ins Spiel . Auf der Seite findet Ihr die Installationsdateien aller möglichen Android-Apps, die Ihr auf anderen Wegen nicht bekommt. Keine Sorge: Bezahl-Apps oder andere Piraterie-Geschichten gibt es bei APKMirror nicht. Die Lite-Ausgabe des Messengers findet Ihr hier zum Download. Klickt dabei jeweils auf die neueste Version (so Ihr nicht aus irgendeinem Grund eine ältere App sucht). Der Upload kommt übrigens von den höchst zuverlässigen und seriösen Kollegen von Android Police. Ihr müsst Euch also keine Sorgen machen, irgendwelche Viren einzufangen. Ich nutze APKMirror seit Jahren und hatte noch nie eine Problem mit einer App von dort.

Ladet den Facebook Messenger Lite herunter und installiert Ihn auf Eurem Smartphone. Dazu besucht Ihr APK Mirror am besten gleich mit Eurem Mobilbrowser. Die heruntergeladene APK installiert Ihr dann einfach durch antippen. Natürlich müsst Ihr vorher die Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlauben. Wie das funktioniert, zeigen wir in diesem Tuto. Updates für die Messenger-App werden übrigens im Idealfall direkt über den Play Store verteilt. Noch konnte ich aber nicht testen, ob das auch bei nicht-verfügbaren Apps funktioniert – ich bin gespannt. Alternativ schaut ab und zu bei APKMirror vorbei, ob es nicht eine neue Version gibt.

Der bessere Facebook Messenger

Tja, nun hat seit ersten Mal seit Jahren wieder eine offizielle Facebook-App auf meinem Handy Platz gefunden. Der Messenger Lite macht einen deutlich besseren Eindruck als das Original. Ich chatte zwar nach wie vor am liebsten über Telegram, aber mache Freunde sind einfach Facebook-hörig…

Zum Download: Facebook Messenger Lite für Android

Weitersagen:

Über den Autor

Boris Hofferbert

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Artikel kommentieren:

Kommentare

  • Hallo Boris;
    Ich habe gerade heute auch den Messenger-Lite installiert; weil nunmal einige Leute ihre Kommunikation nur per FB führen … bzw. ich einige auch nur dort als Bekannte habe, denen ich aber keine privaten Kontaktdaten wie tel.nr. oder ähnliches gebe…

    Inzwischen ist er ja seit kurzem auch in D offiziell verfügbar; habe ihn also direkt über den App-Store erhalten.

    Leider ein Problem:
    Die Version verknüpft sich anscheinend nur mit der FB-App; die hatte ich schon komplett runter geschmissen, weil ich FB lieber über den Browser nutze – angenehmer aufgeteile Oberfläche und Bedienung, und wenn’s aus ist, ist aus – keine Hintergrundüberwachung, keine Push-Up-Nachrichten usw.

    Tippe ich also nun im Browser auf das Chatsymbol, werde ich weiterhin aufgefordert, Messenger zu installieren; vom Browser aus wird offenbar die Lite-Version nicht erkannt und verwendet.
    (von der FB-App aus geht’s einwandfrei … aber die will ich ja gerade los werden.)

    Die kombinierte FB+Messender-Lite-App verlangt nach der Installation leider, die Plattformberechtigungen wieder zu aktivieren; das behagt mir aber auch gar nicht – gerade auf den Touchscreens kommt man immer mal auf etwas, das man nicht wollte; und ich habe kein Interesse, Spielen, Charaktertest-Apps usw. Zugriff oder gar Daten zu geben.

    Haben Sie hier einen Tipp, wie man den Messenger-Lite dazu bringt, mit der Browserversion der FB seiten zu arbeiten (bzw. umgekehrt; ihn bei FB als die Messenger-Lösung einzurichten?)

    Wäre bestimmt für viele hilfreich 🙂

    LG

    Jens