Apple erlaubt den erneuten Download von iTunes-Songs aus dem Store – selbst Jahre nach dem Kauf. Wir zeigen Euch, wie es geht.

Apples iTunes ist der wohl älteste und zeitweise beliebteste Musik-Store am Markt. Manche Konten sind inzwischen zehn Jahre alt und enthalten einiges an Musik und Apps. Apple erlaubt inzwischen den erneuten Download bereits gekaufter Songs und Musikvideos auf den Rechner – früher mussten die Lieder nach einer gewissen Zeitspanne neu gekauft werden, was jetzt nicht mehr der Fall ist: Ihr könnt jeden Song, den Ihr jemals gekauft habt, erneut aus dem Store laden, etwa wenn Ihr ihn aus Versehen gelöscht haben solltet oder die Datei defekt ist, was gerade beim Wechsel von einem Rechner auf einen anderen schon einmal passieren kann.

1. „Gekaufte Artikel“ aufrufen

Öffnet einfach den iTunes-Store in iTunes und wählt rechts den Punkt „Gekaufte Artikel“. Das Menü für den Download aller jemals gekauften iTunes-Songs öffnet sich. Hier können auch Apps und Bücher angewählt werden.

store1

iTunes-Store öffnen…

2. iTunes-Songs gratis neu herunterladen

Neben Songs, die sich nicht in der Mediathek befinden, steht ein Download-Symbol für das Herunterladen aus der Cloud, sie können mit einem Klick heruntergeladen werden. Ist die Musikdatei defekt, müsst Ihr sie vorher natürlich aus der Mediathek löschen. Bei uns hat das mit allen Songs, die seit ca. 2007 gekauft wurden, geklappt, zudem enthält der Dienst auch alle Songs und Alben, die im Rahmen von iTunes Match gelöscht und wieder neu in AAC-Qualität heruntergeladen wurden – selbst wenn das iTunes Match-Abo ausgelaufen ist!

store2

… und gekaufte Artikel wieder herunterladen.

Weitersagen:

Über den Autor

Christian Rentrop

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und manchmal in der echten Welt unterwegs.
Spendier‘ mir einen Kaffee.

Kommentieren:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kommentare

shares